Auffangstation Albanien

Für modernen Tierschutz in Albanien. Ort: Durres

JETA Tier und Mensch
JETA Tier und Mensch Wauwil, CH
Angela Senoner
Angela Senoner
Projektinitiant:innen sind von der Steuer befreit
 

Projekt Übersicht

Aktuell leben unsere Schützlinge an drei verschiedenen Orten, bis zu 2h von einander entfernt. Es kostet viel Zeit und Geld, den Bedürfnissen aller Tiere nachzukommen. Mit einer zentralen Auffangstation mit kleiner Klinik und Wohnraum für unsere Angestellten, können wir unseren Hunden und Katzen ein gutes temporäres Zuhause bis zur Adoption bieten und gleichzeitig mit gutem Beispiel für modernen Tierschutz in Albanien vorangehen. Bitte helft mit!

Projektsprache wechseln /
 
2'102 CHF
 
8
Tage
von 50 Tagen übrig
20
Booster
sind dabei!
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Die neue Auffangstation soll Dreh- und Angelpunkt für die Arbeit von JETA Tier und Mensch werden. Zum einen ist das Tierheim das zentrale temporäre Zuhause von unseren Schützlingen. Ziel ist, Unterkünfte für ca. 40 Hunde und 20 Katzen zu schaffen. Im Gebäude auf dem Grundstück wird ein Behandlungsraum für unseren Partner-Tierarzt ausgestattet werden. Neben dem Lager vom Verein soll auch Pausen- und Wohnraum für unsere Angestellten geschaffen werden. Somit ist 24 Stunden jemand vor Ort und kann sich um unsere Schützlinge kümmern.
Zusätzlich soll das Gebäude auch eine Unterkunft für Freiwillige aus Albanien und dem Ausland bieten, die ihre Ferien mit Tierschutzarbeit verbringen wollen und uns in der Zeit bei unserer Arbeit unterstützen.
Als Tierschutzverein ist Aufklärung einer der Grundpfeiler für unsere Arbeit. Mit dem Tierheim schaffen wir auch einen Ort der Bildung, den z.B. Schulen besuchen können, damit die Schüler mehr zum Umgang mit Tieren lernen.
Das Tierheim soll in Albanien ein Prototyp für modernen Tierschutz werden, an dem sich der Staat ein Beispiel nehmen kann.

Bis Ende Jahr wollen wir den ersten Teil vom Grundstück kaufen, damit wir mit den Arbeiten beginnen können. Anfang nächstes Jahr soll das Grundstück umzäunt werden, die ersten Hundeboxen gebaut werden und im Gebäude die Grundinfrastruktur aufgebaut werden. Im Frühling 2023 sollen die ersten Tiere in ihre neue temporäre Unterkunft ziehen können.
Wir hoffen bis Juli 2023 das komplette Grundstück erworben zu haben und bis Ende 2023 bereits das gesamte Gelände für unsere Schützlinge nutzen zu können. Für die Anzahlung vom Grundstück fehlen uns aktuell noch CHF 15'000.-, für den Kauf vom gesamten Grundstück brauchen wir noch CHF 50'000.-. Das Grundstück kostet gesamthaft CHF 150'000.-, davon sind CHF 100'000.- bereits gedeckt. Bitte helft mit, dass wir unsere Auffangstation umsetzen können! Wir stellen für jede Spende eine Spendenbestätigung für die Steuern aus.
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Unseren ersten Shelter (Tierauffangstation) haben wir durch Kooperation mit der Stadt Durres erhalten. Leider sind wir auf die Kooperationsbereitschaft der Stadt angewiesen. Immer wieder erleiden wir Rückschläge, wenn die Stadt beschliesst, Müll vor unseren Toren zu deponieren oder uns mit Räumung droht. Mit unserem eigenen Tierheim lösen wir uns von dieser Abhängigkeit und können unseren Schützlingen eine stabile Unterkunft bieten.

Da mit jeder Durchführung von Kastrationsprojekten und steigender Bekanntheit immer mehr Tiere von uns aufgenommen werden mussten, haben wir auf dem Grundstück unserer Mitarbeiterin Zamira einen zusätzlichen Shelter errichtet. Leider ist das Gelände steil und nicht gut vor Witterung geschützt. Wir möchten den Tieren mit dem neuen Tierheim ein sicheres Zuhause bieten.

Ein kleiner Teil unserer Hunde leben bei einem Bergbauern im rund 2 Stunden entfernten Vranisht. Die Bauernfamilie versorgt die Hunde täglich, doch die Reise zum nächsten Tierarzt dauert eine Stunde. Die Hunde sollen auch ins neue Tierheim ziehen und so auch eine bessere Chance auf eine Adoption erhalten.
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
Um unser Ziel von einem besseren Zusammenleben von Tier und Mensch in Albanien zu erreichen, sind wir täglich unterwegs. Unser Hauptfokus liegt in der Stadt Durres, die tausende Strassentiere hat.
Wir führen regelmässig in Kooperation mit anderen Organisationen Kastrationsprojekte durch, um nachhaltig den Bestand an Strassentieren zu regulieren. Daneben setzen wir uns für ein Umdenken gegenüber Tieren in der Gesellschaft ein. Wir gehen auf die Strasse und an Schulen, um auf den richtigen Umgang mit Haustieren und Strassentieren aufzuklären.
Daneben gibt es leider immer wieder Unfälle und kranke Tiere, die wir aufnehmen, aufpäppeln und nach Möglichkeit in Albanien oder dem Ausland vermitteln.
Das Team von JETA Tier und Mensch besteht aus 3 Festangestellten in Albanien, die sich täglich um die Tiere und Projekte kümmern und einem Kernteam von der Gründerin Jenny und mehreren Volontären in der Schweiz und Deutschland, die sich um die administrativen Arbeiten kümmern.
Auffangstation Albanien
Auffangstation Albanien
JETA Tier und Mensch
JETA Tier und Mensch
Wauwil, CH

JETA Tier und Mensch setzt sich in Albanien für ein besseres Leben zwischen Tier und Mensch ein und gibt Strassentieren vor Ort eine Stimme. Der gemeinnützige Verein fokussiert sich auf Kastrationsprojekte und Sensibilisierung vom Schulalter an, um eine nachhaltige Veränderung in Albanien zu bewirken.

Angela Senoner
Angela Senoner
Bern, CH
Vizepräsidentin JETA Tier und Mensch

Seit knapp 2.5 Jahren unterstütze ich den Schweizer Verein JETA Tier und Mensch als Volontärin. Tiere und deren Schutz sind für mich eine Herzensangelegenheit. Mit der Arbeit bei JETA kann ich einen kleinen Verein bei seiner Mammutaufgabe unterstützen, in Albanien Tierschutz voranzutreiben. In Albanien werden täglich Haustiere ausgesetzt und erleben Gewalt durch Menschen. Gleichzeitig treffen wir auch jeden Tag Menschen, die an unsere Mission glauben und sich für die Tiere in Albanien einsetzen. Zusammen gehen wir Schritt für Schritt in Richtung modernen Tierschutz in Albanien.

Ich lebe in Bern und arbeite in Zürich im Produktmanagement im NPO-Bereich. In meiner Freizeit mache ich gerne Yoga, Aerial Silk und fotografiere natürlich am liebsten Katzen.

News

Dezember 24
2022

Frohe Weihnachten

. Publish by Initiator.
Wir freuen uns, pünktlich zu Weihnachten schon über CHF 1'600.- für unsere zukünftige Auffangstation gesammelt zu...
Wir freuen uns, pünktlich zu Weihnachten schon über CHF 1'600.- für unsere zukünfti...

Boost

Populäre Goodies

Auffangstation Albanien

CHF 50

Schlüsselanhänger

7x verfügbar

Auffangstation Albanien

CHF 150

T-Shirt in Weiss oder Dunkelgrau

41x verfügbar

News

Dezember 24
2022

Frohe Weihnachten

. Publish by Initiator.
Wir freuen uns, pünktlich zu Weihnachten schon über CHF 1'600.- für unsere zukünftige Auffangstation gesammelt zu...
Wir freuen uns, pünktlich zu Weihnachten schon über CHF 1'600.- für unsere zukünfti...

Booster

A
SO
A
Anonym
NW
FH

Alle Projekte auf Crowdify sehen