FAQ - Crowdify

crowdify.net Glossar - WER IST WER

Projektinitiant:innen, das sind die Personen, die ein Projekt auf crowdify.net vorstellen und dafür Geld suchen.

Booster nennen wir die Leute, die ein Projekt mit einem finanziellen Beitrag unterstützen.

Goodies sind die Gegenleistungen, die ein Booster für seine finanzielle Unterstützung eines Projekts bekommt.

Ron Orp ist Partner und Zugang zu über 200‘000 Leserinnen und Leser von Ron Orp’s Mail.

Generelle Fragen und Antworten

Auf der Crowdfunding Plattform crowdify.net zeigen Initiant:innen (Musiker:innen, Künstler:innen, Designer:innen… Du!) ihre Projekte und lassen diese während einer vorher definierten Laufzeit durch viele einzelne Personen, sogenannte Booster, finanzieren.

Dafür bekommen die Booster (Freund:innen, Bekannte, Firmen, Gönner:innen…) von den Initiant:innen einzigartige Goodies, wie zum Beispiel eine signierte CD, ein Buch mit Widmung, eine Erwähnung im Filmabspann etc.  Booster erleben die Realisation eines Projektes und können sogar aktiv daran partizipieren.

- Einfacher Spendeprozess! Der Booster (Spender:in) kann jederzeit ohne mühsames Login Beiträge einzahlen.

- Praktische Zahlungsarten. Der Booster (Spender:in) kann mit TWINT, Kreditkarten, Paypal oder PostFinance einzahlen.  

- Sicherheit. RaiseNow erledigt die elektronischen Zahlungen im Auftrag der Crowdify. Damit werden Unterstützungsbeiträge schnell und sicher aufbewahrt und abgewickelt sowie Datenschutz garantiert.

- Ron Orp ist dabei. Der erfolgreichste Newsletter ist Partner von Crowdify: die Chance, dass einzelne Projekte von mehr als 200‘000 Leserinnen und Lesern gesehen werden.

- Voller Support für Projektinitiant:innen. Zugang zu Tipps, Tricks und Tools für eine erfolgreiche Projekt-Promotion, die exklusiv von Social Media- und Werbe-Experten für Crowdify erarbeitet wurden.

Schreib uns einfach auf . Wir antworten dir in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Crowdfunding heisst auf Deutsch Schwarmfinanzierung. Die Idee dahinter ist, dass ein Projekt durch viele kleine Zahlungen finanziert wird, anstatt durch einen grossen Betrag. Crowdfunding auf Wikipedia.

Die Plattform ist für alle kostenfrei zugänglich. Falls Booster (Spender:innen) ein Projekt unterstützen, bezahlen sie nur ihren Beitrag. Projektinitiat:innen bezahlen nichts. Nach erfolgreicher Projektfinanzierung (und nur dann!) zieht Crowdify eine Bearbeitungsgebühr von 9% inkl. MwSt (inkl. Gebühren der Finanzdienstleister; bei Option über Etappen: 11%) auf das Total des gesammelten Geldbetrages ab und überweist den restlichen Betrag an die Projektinitiant:innen.

Ja, klar! Du kannst den Projektbetrag so hoch ansetzen, wie du willst. Wichtig ist: Du hast eine bestimmte (von dir gewählte) Anzahl Tage Zeit, um für das Projekt zu werben, trommeln und Lärm zu machen. Je höher der Betrag ist, desto schwieriger kann es sein, diesen einzusammeln.

Bedenke auch: Crowdify handelt nach dem “Alles-oder-nichts-Prinzip”: Wenn du dein Projekt nicht 100% finanziert hast, wird das Geld an die Unterstützer:innen zurücküberwiesen. 

Umgekehrt kannst du auch ein Projekt überfinanzieren. Deshalb empfiehlt es sich ein tieferes Finanzierungsziel festzulegen und zu beschreiben, was du bei einer Überfinanzierung mit dem Geld machen willst. Vielleicht ist für dich auch ein Etappenfunding interessant: Dieses bietet zusätzliche Sicherheitsstufen im "Alles oder Nichts-Prinzip": Ist ein von dir festgelegter Betrag – eine Etappe – erreicht, ist dieser für das Projekt gesichert. Nun gilt es, das nächsthöhere, von dir festgelegte Betragsziel zu erreichen – die nächste Etappe. Und so weiter. So kommst du in Etappen zu deinem Zielbetrag (oder eben nur zu einem Teilziel davon).

Ja! Du überzeugst viele Spender:innen und sammelst einen Zielbetrag über 200’000 CHF ein? Dann hast du uns ebenfalls überzeugt und wir senken unsere pauschale Plattformgebühr für Projekte wie folgt:

Erreichter Zielbetrag...
... bis 200’000 CHF: 9% Plattformgebühr / 11% bei Etappen-Funding
... bis 300'000 CHF: 8% Plattformgebühr / 10% bei Etappen-Funding
... bis 400'000 CHF: 7% Plattformgebühr / 9% bei Etappen-Funding
... bis 500'000 CHF: 6% Plattformgebühr / 8% bei Etappen-Funding
... ab 500'000 CHF: 5% Plattformgebühr / 7% bei Etappen-Funding

 

Wir lieben soziales Engagement! Daher unterstützen wir dich sehr gerne mit Vorzugskonditionen: Bei erfolgreichem Abschluss deines sozialen Projekts verrechnen wir lediglich die Fremdkosten der Zahlungsanbieter (ca. 3%). So fliesst der maximale Betrag in dein soziales Projekt.

Wir wissen, dass manchmal jeder zusätzliche Franken unglaublich weiterhilft. Deshalb gibt es bei Crowdify für soziale Projekte die Möglichkeit, auf einen Zielbetrag zu verzichten. Bitte beachte: Dies nimmt dem Projekt zwar den Druck eines bestimmten Finanzierungsziels, aber gleichzeitig auch die Dringlichkeit, sofort zu spenden.

 
Welcome back! Wir freuen uns sehr, dich wieder bei Crowdify begrüssen zu dürfen und würden uns noch mehr freuen, wenn du auch dein nächstes Projekt bei uns startest. Als kleines Dankeschön senken wir für dich die pauschale Plattformgebühr um 1%, wenn du innerhalb von 16 Monaten nach deinem letzten Crowdfunding damit startest.

Crowdify funktioniert nach dem „Alles-oder-nichts-Prinzip“. Wenn ein Projekt während der Projektlaufzeit den Betrag nicht erreicht, gehen alle Beiträge zurück an die Booster (abzüglich Gebühren der Finanzdienstleister) und für die/den Projektinitiant:in entfallen die Plattform-Gebühren.

Ron Orp ist der No. 1 Lifestyle Newsletter in der Schweiz und erscheint werktäglich in 13 Städten: in Zürich (in Deutsch und in einer englischen Version), Basel, Bern, Genf, Luzern, St. Gallen, Winterthur, Zug und Lausanne. Ron Orp vernetzt Leute mit ihrer Stadt und verrät aktuelle Highlights. Mehr auf ronorp.net und Wikipedia.

Crowdify ist eine GmbH und zu 100% im Besitz der Ron Orp AG mit Sitz in Zürich.

Du hast deinen Zielbetrag erreicht, herzlichen Glückwunsch! Nun kannst du ein Stretch Goal setzen: Du definierst ein weiteres finanzielles Ziel, ein sogenanntes Stretch Goal, und kommunizierst dies deiner Crowd. Im Sinne von: Dank euch haben wir die Zielsumme erreicht. Und falls wir jetzt diese Summe erreichen, dann können wir auch noch Folgendes realisieren. 

Kein Risiko: Auch bei Nicht-Erreichen des Stretch Goals erhältst du den gesamten Betrag, den du gesammelt hast.  

Fragen und Antworten für Projektinitiant:innen

Nichts. Nach erfolgreicher Projektfinanzierung (und nur dann!) zieht Crowdify eine Bearbeitungsgebühr von 9% inkl. MwSt (inkl. Gebühren von den Finanzdienstleistern, bei Option über Etappen 11%) auf das Total des gesammelten Geldbetrages ab und überweist dir den restlichen Betrag.

Du willst einen Film produzieren, ein Buch publizieren, eine Modekollektion kreieren, ein Musikalbum einspielen, Kunst erschaffen, eine Veranstaltung zelebrieren, ein Produkt auf den Markt bringen? Egal, was dein Projekt ist, crowdify.net ist die Plattform, auf der du dein Projekt zeigst, clever bewirbst und Fans gewinnst, die dein Projekt mit kleinen bis grossen finanziellen Beiträgen zum Fliegen bringen. Jede/r kann mitmachen!

Drei Dinge:
Zuerst, das Projekt attraktiv auf Crowdify zeigen. In Film, Bild, Text und mit tollen und attraktiven Goodies. Die Leute sollen begeistert werden, damit sie dein Projekt unterstützen.

Dann: Für das Projekt werben, mit ganzer Kraft! Während der gesamten Projektlaufzeit, mit viel Kreativität, Lust und Elan. Dann kommt das Geld zusammen. PS: Sei nicht schüchtern!

Und schlussendlich: mit dem gesammelten Geld dein Projekt realisieren.

Nachdem du dich registriert hast, bekommst du ein Mail, mit dem Zugang zur Projekterfassung. Hier kannst du dein Projekt in 11 Schritten erfassen. Für die Projekterfassung kannst du dir so lange Zeit nehmen wie du brauchst.

Besonders wichtig ist wie du dein Projekt präsentierst. Darum schaue, dass du gutes Bildmaterial und wenn möglich ein Video hast, das das Projekt kurz erklärt und Leute motiviert, dich zu unterstützen.

Nachdem du dein Projekt erfasst und kreative Goodies entwickelt hast, wird es von crowdify.net geprüft. Wenn alles ok ist, wird es freigegeben und dann entscheidest du, wann dein Crowdfunding starten soll und kräftig Promotion für dein Projekt machen willst.

Den Projektbeschrieb & die Goodies kannst du nicht mehr ändern. Du kannst jedoch zusätzliche Goodies erfassen. News kannst du während der Projektlaufzeit jederzeit auf deinem Dashbord posten. Die Needs (Dinge, die du neben Geld auch noch brauchst) kannst du auch während der Projektlaufzeit bei Bedarf anpassen und ergänzen.

Wir sind schnell: Rund 3 Arbeitstage.

Projekte, die pornographisch, rassistisch, gewaltverherrlichend oder persönlichkeitsverletzend sind, werden auf crowdify.net nicht toleriert. Zudem darf ein Projekt nicht für Geldwäsche, Darlehensgesuche oder als Glückspiel missbraucht werden. crowdify.net kann ohne Begründung Projekte ablehnen.  

crowdify.net überprüft das Projekt inhaltlich und schaut, ob es gut präsentiert wird. Nach der Freigabe bekommst du Zugang zu allen Tipps, Tricks und Tools von crowdify.net und ein eigenes Newsletter Tool und Dashboard für dein Projekt.

Folgende Kategorien gibt es:

  • Architektur & Interior Design
  • Bildung & Wissen
  • Buch
  • Comics & Illustration
  • Essen & Trinken
  • Film & Video
  • Fotografie
  • Gesellschaft
  • Grafik & Design
  • Handwerk
  • Kultur
  • Kunst
  • Medien
  • Möbel & Wohnen
  • Mode
  • Musik & Ton
  • Outdoor
  • Politik
  • Software & Game
  • Sonstige
  • Soziale Projekte
  • Sport
  • Start-Up & New Business
  • Tanz & Theater
  • Technologie & Wissenschaft
  • Umwelt
  • Veranstaltungen 

Findest du nicht die passende, dann schreib uns: support@crowdify.net

Nein. Das verwirrt alle, die am Projekt teilhaben und dich unterstützen wollen. Publiziere dein Projekt auf crowdify.net und setze deine ganze Kraft ein, um möglichst viele Leute auf die Projektseite zu bringen. Ganz im Sinne von: One project, one link!

crowdify.net funktioniert nach dem „Alles-oder-nichts-Prinzip“. Wenn ein Projekt während der Projektlaufzeit den Betrag nicht erreicht, gehen alle Beiträge zurück an die Booster (abzüglich Drittgebühren) und für dich entfallen die Plattformgebühren.

Wenn dein Projekt schon vorher sein Finanzierungsziel erreicht hat, kannst du dein Projekt sofort beenden und auszahlen oder weiter bewerben und überfinanzieren lassen. Erkläre auf deiner Projektwebsite, was du mit dem grösseren Geldbetrag machen wirst. In Ausnahmefällen kann ein Projekt auch verkürzt oder verlängert werden.

Projekte die noch nicht freigeschaltet sind, können gelöscht werden. Alle Projekte die sich schon in der Finanzierungsphase befinden, können nicht mehr gelöscht werden. Projekte die nicht erfolgreich finanziert werden, verschwinden nach einer Weile von der Website. 

Du musst täglich aktiv für dein Projekt werben. Deshalb ist es wichtig, dass du dich gut vorbereiten tust und genügend Zeit für die Promotion einplanst. crowdify.net gibt dir zahlreiche Tipps und Features, um auf dein Projekt hinzuweisen. 

Facebook und andere Social Media Kanäle sind wichtige Orte, um dein Projekt in deinem Umfeld bekannt zu machen. Aber es gibt auch ganz viele andere Möglichkeiten auf sein Projekt aufmerksam zu machen. Dazu Tipps, Tricks & Tools von crowdify.net anschauen.  

Es geht um gutes Karma, dabei zu sein und die Liebe zu Projekten. Menschen sind neugierig, begeisterungsfähig und wollen Gutes tun. Darum unterstützen sie spannende Projekte.

Nein. crowdify.net ist eine reine Projektfinanzierungsplattform. Als Gegenleistung gibt es immer einzigartige Goodies, jedoch nie Zinsen oder finanzielle Beteiligungen am Projekt.

Bei Crowdify bekommst du alles: persönlichen Support, Experten Tipps, Tools, Kniffs sowie Statistiken während der Projektzeit und die ganze Werbekraft von Ron Orp.

Dann freue dich. crowdify.net zahlt dir die gesamte gespendete Summe aus. Schreibe unter News und Needs, was du mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln realisieren willst.

Sobald die Projektlaufzeit vorbei sind und die letzten Beträge einbezahlt und durch die Zahlungspartner an uns ausbezahlt wurden, bekommst du das Geld. Leider kann es bis zu 14 Tagen gehen, bis wir das gesamte Geld der Kreditkartenpartner bekommen.

Nicht traurig sein. Das gesamte gespendete Geld wird wieder an die Booster (Spender) zurück bezahlt und für dich fallen keine Plattformgebühren an. Dein Projekt bleibt noch für 10 Tage auf Crowdify sichtbar.

Ja. Jedes Projekt hat auch eine Kategorie die wir „Needs“ nennen. Hier kannst du jederzeit nach Wissen, Talent, Infrastruktur, Geräte, Leuten etc. suchen, die du für dein Projekt brauchst.

Jein. Du eröffnest ein Projekt mit einem kleinen Gesamtbetrag (Beispiel: 100 Franken) und kreierst Goodies für 15.-, 16.- und mehr Franken (also ebenfalls Kleinbeträge). Bei den Goodies beschreibst du, was du neben Geld sonst noch brauchst. Beispiel: Wer mir 15 Franken gibt soll auch Tragen können und mir an 2 Tagen zur Verfügung stehen. 

Du entscheidest, wie lange dein Crowdfunding laufen soll. Von 1 bis maximal 50 Tage ist alles möglich. Heutzutage ist eine Laufzeit von 15, 30 oder bei grossen Zielbeträgen auch 50 Tagen Standard. Denk daran, du musst während der ganzen Zeit täglich aktiv für dein Projekt werben. Solltest du eine Laufzeit wünschen, die bei der Projekteingabe nicht zur Auswahl zur Verfügung steht, schreib uns einfach unter: und wir helfen dir gerne weiter.

Fragen und Antworten für Booster (Spender:innen)

- Mit einem finanziellen Beitrag an das Projekt.

- Indem du das Projekt in deiner Community teilst. Erzähle anderen davon.

- Mit deinem Wissen, Talent, Netzwerk… in der Rubrik „Needs“ beschreiben Projektinitiatoren, was sie neben Geld sonst noch brauchen.

Im Erfolgsfall, überweisen crowdify.net/FairGive die gesammelte Summe an die Projektinitiant:innen  abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 9% exkl. MwSt (inkl. Gebühren von den Finanzdienstleistern, bei Option über Etappen 11%)

Wenn das Projekt nicht erfolgreich finanziert wird, bekommst du die einbezahlten Beträge zurück überwiesen (abzüglich Drittgebühren). 

Ja. Du kannst anonym spenden. Somit sieht der Projektinitiant nicht, wer gespendet hat. Wer anonym spendet, kann jedoch keine Goodies beziehen. Die Kontaktdaten (Name, Vorname und Email) bleiben einzig und alleine bei crowdify.net bzw. FairGive.

Der Projektinitiant:in hat nach erfolgreicher Finanzierung 18 Monaten Zeit, sein Projekt Wirklichkeit werden zu lassen. Spätestens nach der Realisierung des Projekts soll dir der Projektinitiant die Goodies ausliefern. Nicht vergessen: Wenn du anonym einen finanziellen Beitrag leistest, kannst du keine Goodies beziehen.

crowdify.net prüft alle Projekteingaben nach bestem Wissen und Gewissen. So stellen wir sicher, dass hinter den Projekten echte Personen stehen, die auch jederzeit kontaktiert werden können. Da viele Spenden aus dem sozialen Umfeld der Projektinitiat:innen stammen und diese viel Zeit und Elan investiert hat, wird das Projekt mit einer hohen Sicherheit realisiert.

Wenn das Projekt während der Projektlaufzeit nicht erfolgreich finanziert wird, bekommst du die einbezahlten Beträge zurück überwiesen (abzüglich Drittgebühren). 

Ja. crowdify.net prüft jeden Projektinitiant:in aufgrund der Daten, die der Projektinitiant:in in 11 Schritten bei der Projekterfassung angeben muss.

Zahlungen können über TWINT, Kreditkarte (VISA, MasterCard), PostFinance/E-Finance und Paypal getätigt werden.