Blog

Hier findest du die neusten Crowdify News sowie wertvolle Crowdfunding Tipps (nur für unsere eingeloggten Projektinitiant:innen).
ABS Extra Boost Mai

ABS Extra Boost Mai

Der 1'000 CHF Extra-Boost der  Alternativen Bank Schweiz   für nachhaltige Projekte ging im Mai an das «La BOB Estavayer » -Projekt. Herzliche Gratulation !   Starte auch du  dein Nachhaltigkeits-Projekt auf Crowdify und qualifiziere dich für den Extra-Boost.
Community Tool Linkedin Helper

Community Tool Linkedin Helper

Effizientes Networking: So erweiterst du dein LinkedIn-Netzwerk mit minimalem Aufwand Aufbau und Pflege einer LinkedIn-Community erfordern viel Zeit und Energie. Ich zeige dir einen cleveren Community-Hack, der dir hilft, dein Netzwerk zu erweitern und deine Kontakte effektiv zu erreichen, ohne dabei wertvolle Zeit zu verlieren. LinkedIn ist nicht nur eine Plattform, um Kontakte zu knüpfen, sondern auch optimal, um gezielt deine Community anzusprechen und Leads automatisiert zu kontaktieren. Hier kommt der LinkedIn Helper ins Spiel. Eine Anwendung, die nicht nur für diese Aufgaben nützlich ist, sondern auch noch weitere Vorteile bietet. Wir werfen einen genaueren Blick auf Kosten und Nutzen:   Was kann ich mit LinkedIn Helper konkret machen? Automatisches Community-Anschreiben: Der LinkedIn Helper ermöglicht es, die eigene Community auf LinkedIn automatisiert anzusprechen, was besonders praktisch ist, um die Interaktion zu fördern....
no normal coffee – Kaffee aus der Tube

no normal coffee – Kaffee aus der Tube

Ja, richtig gelesen: no normal coffee ist Kaffee und kommt aus der Tube. Wie die Idee entstanden ist und wie nachhaltig der Kaffee aus der Tube wirklich ist, erzählen die innovativen Gründer Alexander Häberlin und Philippe Greinacher im Interview. Kaffee aus der Tube – darauf muss man erstmal kommen. Wie ist diese Idee entstanden? Die Idee entstand beim Touren in den Schweizer Alpen. Wenn man mehrere Tage draussen unterwegs ist, muss man sich mit dem Minimum an Komfort zufriedengeben. Die Instant-Coffee-Sticks waren definitiv keine Highlights und somit war die Idee geboren: Es muss ein Kaffee her, der geschmacklich die Instant-Alternativen in den Schatten stellt und so handlich ist wie meine Zahnpasta. Ergo, no normal. Gemäss Projektbeschreibung kann man euren Kaffee sogar essen. Erzählt uns davon. Unser Ziel war nicht, den Leuten eine Kaffeepaste zum Essen zu präsentieren, wir wollten einen qualitativ besseren Kaffee zum Trinken entwickeln. Als wir dann aber mit...