Crowdified! Dieses Projekt wurde am 21. Mai 2020 erfolgreich finanziert. Danke an all die 114 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Cuba vs Covid19

Helfen wir Kuba im Kampf gegen das Coronavirus

mediCuba-Suisee
mediCuba-Suisee Zurich, CH
Luisa Sanchez
Luisa Sanchez

Projekt Übersicht

Das Instituto de Medicina Pedro Kourí, Kubas führendes Zentrum für Infektionskrankheiten, hat um Unterstützung beim Kauf von Reagenzien und Hilfsmitteln für die Kontrolle, Überwachung und Diagnose von Covid-19 in Kuba gebeten, Geräte, die sie wegen der Blockade nur schwer finden und finanzieren können. Das Geld, das durch diese Kampagne gesammelt wird, wird für den Kauf und den Versand von allem, was sie zur Bekämpfung des Coronavirus benötigen

Projektsprache wechseln / /
100%
20'155 CHF
von 20'000 CHF
 
Crowdified
Hurra!
114
Booster
sind dabei!
Cuba vs Covid19
Cuba vs Covid19
Cuba vs Covid19
Die Gesundheitskrise, die die Welt derzeit aufgrund von Covid-19 durchlebt, macht es leicht verständlich, wie wichtig es ist, sich auf die verfügbaren fortschrittlichen Technologien verlassen zu können, um die Einführung von Infektionserregern schnell und sicher zu erkennen. Eine wirksame Überwachung und schnelle Diagnose ermöglichen nicht nur schnelle Entscheidungen, sondern auch eine bessere Koordinierung der verschiedenen Akteure, um die Epidemie bestmöglich zu bewältigen, eine weitere Ansteckung zu vermeiden, Lösungen zu finden und menschliche Verluste zu begrenzen.

Man sieht es überall: Die Beschaffung von Masken, hydro-alkoholischem Gel, Tests und Atemschutzmasken ist im Moment sehr kompliziert; denn jeder versucht, die gleichen Produkte, Vorräte und Geräte zu bekommen... In diesen Krisenzeiten setzt sich jeder für sich selbst durch.

Aber was passiert, wenn man eine Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade umgehen muss, um sich die Tests, Vorräte und die gesamte Ausrüstung zu beschaffen, die zur Kontrolle, Überwachung und Bekämpfung des unsichtbaren Feindes erforderlich sind? Wenn ein großer Teil der Bevölkerung über 65 Jahre alt ist? Wenn die Hauptaktivität des Landes der Tourismus ist?

Die Kubaner würden "no es fácil..." sagen... Und doch ist es das, was Kuba seit Jahrzehnten erlebt, und die Strategie, die sie zur Überwindung dieser Hindernisse entwickelt haben, war immer die der SOLIDARITÄT!

Das haben sie uns in den letzten Tagen gezeigt: in China, in der Lombardei, in Spanien oder im Iran und überall dort, wo sie sich seit langem für das Recht auf Gesundheit für alle einsetzen.

Heute brauchen uns Kuba und seine Bevölkerung! Das Instituto de Medicina Tropical Pedro Kouri (IPK), ein Partner von mediCuba-Europa und mediCuba-Suisse, hat um Soforthilfe gebeten, um Reagenzien und Materialien für die Kontrolle, Überwachung und Diagnose von Covid-19 zu beschaffen.
Cuba vs Covid19
Bis zum 1. April 2020 hat Kuba 233 bestätigte Fälle (darunter 6 Todesfälle) von COVID-19 gemeldet, die meisten davon bei Reisenden aus Ländern, in denen die Epidemie auftritt; die Gesundheitsbehörden haben jedoch in den letzten Tagen erklärt, dass das Land in die epidemische Phase eingetreten ist.

Kuba hat einen dreistufigen nationalen Plan mit dem Ziel aufgestellt, die Übertragung zu verhindern, zu identifizieren, zu kontrollieren und zu eliminieren, falls es zu einer Übertragung kommt. Der Plan ist in Kraft, und alle Sektoren des Landes sind an seiner Umsetzung und Überwachung beteiligt.

Es wurden mehrere Aktionsmöglichkeiten geschaffen, um die Überwachung, Untersuchung und Bestätigung von COVID-19-Fällen unter Reisenden aus Pandemieländern und die Identifizierung ihrer Kontakte umzusetzen und zu verstärken. Auf der Ebene der primären Gesundheitsversorgung (Hausärzte), aber auch an Flughäfen, Häfen und Jachthäfen wird eine intensive und starke Überwachung durchgeführt, um schwerwiegende Fälle und Ausbrüche zu identifizieren, die durch SARSCov-2 (COVs-19) verursacht werden könnten.

"The best way to win a war is to avoid it".
Fidel Castro

For Cubans, deprived of foreign currency, oil and access to world markets, the best strategy is to PREVENT disease. That is why they have invested so much in training medical personnel and researchers. That is why they have set up the Family Doctor and Nurse Program and why they have created centres of excellence in different areas of health.

This is the case of the Instituto de Medicina Tropical Pedro Kouri (IPK), a national and global centre of excellence for the study of communicable diseases. It develops, among other things, clinical, epidemiological and microbiological research on infectious diseases, the training of national and foreign specialists in this field, hospitalization and case management, as well as monitoring and reference activity.

Regarding the COVID-19 crisis, the IPK is the advisory centre of the Ministry of Public Health (MINSAP). IPK is also the hospital for those who have been in contact with suspected and confirmed cases in its monitoring centre.

With this emergency aid project, mediCuba-Europe and mediCuba-Switzerland want to acquire and send technical and medical equipment to Cuba in order to support the Cuban health system in the fight against Covid-19. The project amounts to approximately 150,000 Swiss francs and includes diagnostic reagents, medical equipment and supplies as well as protective equipment for health personnel!
Cuba vs Covid19
Angesichts des Ausmaßes der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise haben die IKP und die kubanische Regierung versucht, alle notwendigen diagnostischen und medizinischen Geräte zu beschaffen, aber sie sahen sich mit den kommerziellen und finanziellen Schwierigkeiten der wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen Blockade konfrontiert, die seit mehr als 50 Jahren gegen sie verhängt wurde. Sie haben nicht die ausländische Währung, um die Ausrüstung zu bezahlen, und selbst wenn sie sie hätten, ist es sehr kompliziert, die Lieferanten zu bezahlen. Aus diesem Grund hat die IPK mediCuba-Europa und mediCuba-Suisse aufgerufen.

Unsere beiden Verbände haben ihre verfügbaren Ressourcen mobilisiert, aber sie sind nicht in der Lage, alles abzudecken. Deshalb haben wir beschlossen, diese Kampagne zu starten. Gemeinsam können wir einem Volk in Solidarität helfen, diese Krise zu überwinden!

Das gesammelte Geld wird verwendet, um das vom IPK angeforderte Material zu kaufen: Dazu gehören Reagenzien für die molekulare Diagnose von Fällen (Bestätigung der Infektion) und die serologische Diagnose (schneller, einfacher und billiger für die frühe und schnelle Identifizierung von Fällen). Sie wird auch für die Anschaffung von Schutzausrüstung für das in den 3 Laboratorien arbeitende Personal und für die Abfallentsorgung verwendet.

Der beantragte Betrag von 156.855 USD ermöglicht die Anschaffung von Reagenzien und Zubehör für die Diagnose von 19.020 Patienten.

Von Ihrer Heimat aus können Sie dem kubanischen Volk helfen!

Ob groß oder klein, alle Beiträge zählen in diesem Kampf gegen das Coronavirus und in der Erleichterung eines Volkes, das das Beste bietet, was es hat!
Cuba vs Covid19
mediCuba-Suisee
mediCuba-Suisee
Zurich, CH

mediCuba-Suisse will zur Erhaltung und Renovierung von Gesundheitseinrichtungen in Kuba und ganz allgemein zum Schutz der Fortschritte im öffentlichen Gesundheitswesen beitragen. mC-S stützt sich bei seiner Arbeit auf die Strategien des kubanischen Gesundheitsministeriums und unterstützt Initiativen von Partnern auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene.



In der Schweiz stärkt mC-S die Verbindungen zwischen kubanischen und schweizerischen medizinischen und wissenschaftlichen Institutionen und informiert die Öffentlichkeit über die kubanische Sozialpolitik.

Luisa Sanchez
Luisa Sanchez
Genève, CH
Coordinatrice

Je suis la coordinatrice pour la Suisse romande de mediCuba-Suisse. J'organise les activités de recherche de fonds, de communication et j'administre le siège à Genève.

Cuba, dans le domaine de la santé nous montre un bel exemple de solidarité et de développement axé sur l'humain et la collectivité, c'est pour cela que je suis motivée à aider le peuple cubain dans ces temps difficiles.

News

Unendlichen Dank!

Unendlichen Dank!

. Publish by Initiator.
45 Tage 114 Mitwirkende 20'155 CHF gesammelt Dank Ihnen können wir zur nächsten Phase dieses Pro...
45 Tage 114 Mitwirkende 20'155 CHF gesammelt Dank Ihnen können wi...
Die Solidarität zwischen den Völkern ist stärker als Viren!

Die Solidarität zwischen den Völkern ist stärker als Viren!

. Publish by Initiator.
Liebe Unterstützer, Unsere Kampagne geht weiter und hat sogar 57% des Ziels erreicht! Das ist gewaltig! Ihre Rea...
Liebe Unterstützer, Unsere Kampagne geht weiter und hat sogar 57% des Ziels erreich...

Populäre Goodies

Cuba vs Covid19

CHF 100

Buch - "Kuba macht es vor!" - Buchveröffentlichung von mediCuba-Suisse

CHF 50

Fotobuch "Kuba unterwegs"

Cuba vs Covid19

CHF 15

1 Jahr Abonnement für unser Bulletin

News

Unendlichen Dank!

Unendlichen Dank!

. Publish by Initiator.
45 Tage 114 Mitwirkende 20'155 CHF gesammelt Dank Ihnen können wir zur nächsten Phase dieses Pro...
45 Tage 114 Mitwirkende 20'155 CHF gesammelt Dank Ihnen können wi...

Booster

A
A
FH
A
A
SV

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Corowdify
Standort La Habana

Corowdify