Coronahilfe LibanonSyrien

Fundraising für Basmeh wa Zeitooneh und Women Now

Lisa Marti, Myrta Grubenmann
Lisa Marti, Myrta Grubenmann Zurich, CH

Projekt Übersicht

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona-Lockdowns trafen die Menschen im Libanon hart, vor allem syrische Geflüchtete. Jeder zweite Mensch lebt in Armut. Wir wollen Spenden für die beiden Organisationen "Basmeh wa Zeitooneh" und "Women Now for Development" sammeln, um dazu beizutragen, die Situation im Libanon und in Syrien so weit wie möglich zu verbessern. Wir danken Dir für Deine Unterstützung!

Projektsprache wechseln / /
38%
7'705 CHF
von 20'000 CHF
10
Tage
von 30 Tagen übrig
73
Booster
sind dabei!
Coronahilfe LibanonSyrien
Coronahilfe LibanonSyrien
Coronahilfe LibanonSyrien
Coronahilfe LibanonSyrien
Coronahilfe LibanonSyrien
Coronahilfe LibanonSyrien

Funding goals

  1. Etappe 1:

    8'000 CHF

    96% funded

    Mit 8000 CHF können wir mehrere Hundert Familien im Libanon und in Syrien mit Essen versorgen.

  2. Etappe 2:

    12'000 CHF

    0% funded

    Mit 12000 CHF können wir Familien im Libanon und in Syrien auch mit Hygieneartikeln und Decken unterstützen.

  3. Etappe 3:

    16'000 CHF

    0% funded

    Mit 16000CHF können wir zusätzlich Frauen unterstützen, die aktuell unter häuslicher Gewalt leiden.

  4. Zieletappe:

    20'000 CHF

    0% funded

    Mit 20000 CHF können wir Familien im Libanon und in Syrien auch mit finanziellen Beiträgen unterstützen.

Wir, Lisa und Myrta, verfolgen besorgt die aktuelle Situation im Libanon, da wir beide einen persönlichen Bezug haben. Myrta ist seit 4 Monaten für ein Austauschsemester in Beirut und Lisa engagierte sich im Vorstand einer libanesischen NGO (Drops) und hatte für ihre Masterarbeit ab Mai eine partizipative Feldforschung im Libanon mit einer syrischen Organisation "Women Now for Development" geplant, die sie jetzt aber wegen den Umständen erst nächstes Jahr durchführen kann.

Das Leben der Menschen im Libanon ist momentan schwierig. Der coronabedingte Lockdown hat die bereits angeschlagene libanesische Wirtschaft schwer getroffen und die Situation für grosse Teile der Bevölkerung untragbar gemacht. Für viele fällt das Einkommen weg und eventuelle Ersparnisse haben wegen der Inflation stark an Wert verloren. Gleichzeitig steigen die realen Preise für alltägliche Produkte extrem und haben sich in den letzten Wochen zum Teil verdoppelt und verdreifacht. Mittlerweile lebt jede zweite Person im Libanon in Armut, was vor allem die syrischen Geflüchteten trifft, die etwa einen Viertel der Bevölkerung ausmachen. Laut dem NZZ Artikel «Der Hunger ist gefährlicher als das Coronavirus» vom 02.05.20 leiden 90% der Syrer*innen im Libanon aktuell an Hunger. Auch die Situation in Syrien ist unerträglich. Das Gesundheitssystem und die Infrastruktur sind durch den Krieg zerstört und haben keine Kapazitäten, um mit COVID-19 Fällen umzugehen. Seit Anfangs 2020 mussten in Idlib über 900'000 Menschen ihre Häuser verlassen und leben in Camps - Social Distancing und Hygiene sind dort unmöglich.

Mit diesem Crowdfunding möchten wir einen kleinen Beitrag leisten, um die Situation zu verbessern. Die gesammelten Spenden werden wir zwischen zwei Organisationen aufteilen, die wir beide kennen und die unglaublich wichtige Arbeit leisten:

- Basmeh & Zeitooneh ist eine von Syrer*innen im Libanon gegründete Organisation, die in verschiedenen Bereichen Entwicklungs- und Bildungsprojekte umsetzt. Aktuell verteilt sie Essenspakete an Tausende Menschen in allen Teilen des Libanon, hilft aber auch mit Decken, Hygieneartikeln und finanzieller Unterstützung. Mehr Informationen zur Organisation: www.basmeh-zeitooneh.org

- Women Now For Development kämpft für Bildung, Schutz und Empowerment von Frauen und setzt sich auch jetzt während der Krise im Libanon, in Syrien und in der Türkei für frauenspezifische Anliegen ein. Ausserdem verteilt sie trotz den schwierigen Bedingungen so gut es geht Essenspakete in Syrien, vor allem in den Lagern in Idlib. Mehr Informationen zur Organisation: www.women-now.org

Möchtest Du auch einen Beitrag leisten? Ob 20, 50, 100 oder 500 CHF, jede Spende ist wertvoll.

Vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung!
Lisa Marti, Myrta Grubenmann
Lisa Marti, Myrta Grubenmann
Zurich, CH
Studentinnen

Wir (Lisa Marti und Myrta Grubenmann) sind zwei Freundinnen, die sich aus der Schweiz kennen, aber beide Verbindungen zum Libanon und zu Syrien haben. Deshalb haben wir dieses Crowdfunding für zwei Projekte gestartet, die wir wirklich unterstützen möchten, um die aktuell schwierige Situation im Libanon und in Syrien ein wenig zu verbessern.

Boost

Populäre Goodies

Coronahilfe LibanonSyrien

CHF 100

Dankeskarte

unbeschränkt verfügbar

Coronahilfe LibanonSyrien

CHF 50

Dankes-Video

unbeschränkt verfügbar

Coronahilfe LibanonSyrien

CHF 20

Dankes-Email

unbeschränkt verfügbar

Booster

A
A
A
A
A
A

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Corowdify
Standort Beirut

Corowdify