Crowdified! Dieses Projekt wurde am 02. Mai 2020 erfolgreich finanziert. Danke an all die 324 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Milchstrasse – Queer App

Die Milchjugend startet in ein Universum voller Queers.

Milchjugend. Falschsexuelle Welten
Milchjugend. Falschsexuelle Welten Zürich, CH

Projekt Übersicht

Die Milchstrasse ist die neue Community-Plattform für alle jungen Queers. Die meisten Queers kommen online zum ersten Mal mit der LGBT-Community (lesbische, schwule, bisexuelle und trans Menschen) in Kontakt. Gerade jetzt, wo wir isoliert sind, braucht es sichere Räume in denen auch Queers, die noch ungeoutet sind, sich selber sein können. Die Milchstrasse bietet Platz für Austausch, Vernetzung und Informationen zu queeren Anlässen.

112%
22'524 CHF
von 20'000 CHF
 
Crowdified
Hurra!
324
Booster
sind dabei!
Milchstrasse – Queer App
Milchstrasse – Queer App
Milchstrasse – Queer App
Milchstrasse – Queer App

Funding goals

  1. Etappe 1:

    5'000 CHF

    100% funded

    Der Betrieb und die Wartung der Milchstrasse sind für das erste Jahr sichergestellt.

  2. Etappe 2:

    10'000 CHF

    100% funded

    Wir können im Betrieb auftretende Probleme durch unsere Programmierer_innen beheben lassen um eine reibungslose Nutzung sicher zu stellen.

  3. Etappe 3:

    15'000 CHF

    100% funded

    Wir können an der Milchstrasse weiterarbeiten damit sie schneller, sicherer und zuverlässiger funktioniert.

  4. Zieletappe:

    20'000 CHF

    112% funded

    Der Betrieb und die Wartung der App ist sichergestellt! Wir können mit unseren Programmierer_innen die App fortlaufend verbessern, verschnellern und eine angenehme Nutzer_innenführung umsetzen. Überdies entsteht etwas Flexibilität bei der Weiterentwicklung und dabei, welche Features gebraucht werden. So können wir auf die Wünsche unserer Nutzer_innen eingehen.

Die Milchstrasse ist die neue Community-Plattform für alle jungen Queers. Die meisten Queers kommen online zum ersten Mal mit der LGBT-Community (lesbische, schwule, bisexuelle und trans Menschen) in Kontakt. Die bisherige Plattform für Queers in der Schweiz ist seit März 2020 offline. Gerade jetzt, wo wir isoliert sind, braucht es sichere Räume in denen auch Queers, die noch ungeoutet sind, sich selber sein können. Die Milchstrasse soll diese Möglichkeit schaffen. Sie bietet Platz für Austausch, Vernetzung und Informationen zu queeren Anlässen.

Aber eine App zu entwicklen ist teuer! Wir brauchen Geld, um den Betrieb, die Wartung und notwendige Aktualisierungen finanzieren zu können. Nur so kann die Milchstrasse richtig durchstarten.

Mit 5'000 Franken können wir die Server-Infrastruktur für ein Jahr unterhalten. Mit 10'000 können wir Bugs und Probleme, die während der Nutzung auffallen, fortlaufend von unseren Programmierer_innen beheben lassen. Mit 15'000 können wir die App so optimieren, dass sie zuverlässig und stabil läuft. Für 20'000 können wir an der App weiterarbeiten und sie den Bedürfnissen unserer Community anpassen!

Deine Unterstützung ermöglicht unsere Reise durch die Milchstrasse!
Milchstrasse – Queer App
Milchstrasse – Queer App
Milchjugend. Falschsexuelle Welten
Milchjugend. Falschsexuelle Welten
Zürich, CH

Wir sind die Jugendorganisation für lesbische, schwule, bi, trans, inter und asexuelle Jugendliche und für alle dazwischen und ausserhalb. Wir sind für Jugendliche, die die Welt verändern und die sich Welten gestalten wollen, die so gar nicht normal sind – falschsexuelle Welten eben. Welten, in denen wir uns frei fühlen und in denen wir uns ausprobieren können.

Kathrin Meng
Kathrin Meng
Zürich, CH
Geschäftsleitung Milchjugend

In der Milchjugend traf ich zum erstenmal queere Menschen, die aus der Norm tanzen und stolz sind darauf. Als Aktivistin organisierte ich Events und Projekte, bevor ich Geschäftsleiterin wurde. Jetzt darf ich Schweizweit queeren Jugendlichen den Weg in die Community öffnen. Diese App hat das Potential jungen queeren Menschen aus der Einsamkeit zu helfen. Ich freue mich darauf!

Max Kranich
Max Kranich
Zürich, CH
Geschäftsleitung Milchjugend

Wie (fast) alle Queers in der Schweiz habe ich mir irgendwann nach meinem Coming-out die App «Purplemoon» auf mein Handy geladen. Über die App habe ich bis heute anhaltende Freundschaften geschlossen, meinen ersten Freund kennengelernt und den Mut entwickelt, zum ersten Mal an einen queeren Jugendtreff zu gehen. Ich möchte, dass auch kommende Generationen von Babyqueers einen solchen Raum zum Austausch und gegenseitig Mut Machen haben. Deshalb arbeite ich mit der Milchjugend unermüdlich daran, die Milchstrasse zum Laufen zu bringen.

News

Crowdified - wie weiter mit der Milchstrasse?

Crowdified - wie weiter mit der Milchstrasse?

. Publish by Initiator.
Liebe_r Unterstützer_in Wir haben unser Crowdfunding Projekt erfolgreich beendet – durch dich ist das möglich ge...
Liebe_r Unterstützer_in Wir haben unser Crowdfunding Projekt erfolgreich beendet ...
Wir haben es geschafft - DANKE! ♥︎

Wir haben es geschafft - DANKE! ♥︎

. Publish by Initiator.
Liebe Unterstützer*innen Wir haben's geschafft! Unser Crowdfunding für die Milchstrasse-App hat die 20'000 F...
Liebe Unterstützer*innen Wir haben's geschafft! Unser Crowdfunding für die Milch...

Populäre Goodies

Milchstrasse – Queer App

CHF 35

Milchjugend Socken

Milchstrasse – Queer App

CHF 65

T-Shirt: My local Queer Gang

Milchstrasse – Queer App

CHF 55

Falschsexueller Wandschmuck

News

Crowdified - wie weiter mit der Milchstrasse?

Crowdified - wie weiter mit der Milchstrasse?

. Publish by Initiator.
Liebe_r Unterstützer_in Wir haben unser Crowdfunding Projekt erfolgreich beendet – durch dich ist das möglich ge...
Liebe_r Unterstützer_in Wir haben unser Crowdfunding Projekt erfolgreich beendet ...

Booster

MG
A
A
A
A
FL

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Standort Zürich