Crowdified! Dieses Projekt wurde am 08. Oktober 2015 erfolgreich finanziert. Danke an all die 36 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Film ab! für Sans-Papiers

Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers

Initiatoren

Karin Jenni
Rahel Ruch
Seraina Patzen
101%
6'070 CHF
von 6'000 CHF
 
Crowdified
Hurra!
36
Booster
sind dabei!
Film ab! für Sans-Papiers
Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers

In der Schweiz leben schätzungsweise zwischen 90‘000 und 300‘000 Menschen ohne geregelten Aufenthalt (Sans-Papiers). Sie leben unter prekären Existenz- und Arbeitsbedingungen und mit der ständigen Angst ausgewiesen zu werden. Um die Bevölkerung für die oft schwierigen Lebensbedingungen zu sensibilisieren und Sans-Papiers sichtbar zu machen, führt die Beratungsstelle einen Kurzfilmwettbewerb durch. Da die Beratungsstelle ihre Mittel vorwiegend für die Beratung einsetzt, sucht der Verein finanzielle Unterstützung für den Kurzfilmwettbewerb. Die gesuchten 6000 Franken werden gebraucht für Saalmiete, Technik, Webseite, Preisgelder und die Werbung.

Film ab! für Sans-Papiers
In der Schweiz leben schätzungsweise zwischen 90‘000 und 300‘000 Menschen ohne geregelten Aufenthalt (Sans-Papiers). Sie putzen, hüten Kinder, arbeiten auf Baustellen, in Restaurants oder in der Landwirtschaft. Aufgrund ihrer fehlenden Aufenthaltsbewilligung werden ihnen grundlegende Rechte oft verwehrt. Sie leben unter prekären Existenz- und Arbeitsbedingungen und mit der ständigen Angst ausgewiesen zu werden. Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers berät Menschen ohne Aufenthaltsbewilligung und verhilft ihnen dadurch zu ihren Rechten. Die Gesetzeslage und die gesamtgesellschaftliche Stimmung rund ums Thema setzen unserer Arbeit enge Grenzen. Es ist deshalb wichtig, die Bevölkerung für die oft schwierigen Lebensbedingungen zu sensibilisieren und Sans-Papiers sichtbar zu machen. Kurzfilme und Videospots bieten die Möglichkeit, Kopf und Herz vieler Menschen anzusprechen und sie auf eine andere Art und Weise auf die schwierige Situation von Sans-Papiers aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund organisieren wir einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema Sans-Papiers.
Kurzfilme von max. 3 Minuten. Einsendeschluss: 6. September. Mehr Infos auf www.sanspapiersfilm.ch
Prämierung: Mittwoch 07. Oktober 2015 im Kornhausforum in Bern im Rahmen des Internationalen Shortfilmfestivals Shnit
Die Durchführung des Kurzfilmwettbewerbs kostet viel Geld. Geld, das die Beratungsstelle nicht zur Verfügung hat. Für die Finanzierung der Saalmiete für die Preisverleihung, die Miete der Technik, die Erstellung der Webseite, die Preisgelder und auch für den Druck der Flyer und die Promotion des Wettbewerbs sind wir deshalb auf eure Unterstützung angewiesen. Nur so können wir am Schluss grossartige Videos prämieren, die für die Sensibilisierung für die Situation von Sans-Papiers extrem wichtig sind. Danke für eure Unterstützung!
Wir sind steuerbefreit. Auf Wunsch stellen wir auch eine Spendenbestätigung aus, damit die Spende von den Steuern abgezogen werden kann.
Karin Jenni
Karin Jenni
Bern, CH
Mitarbeiterin Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers

Die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers berät und unterstützt Menschen, die ohne Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz leben und verhilft ihnen dadurch zu ihren Rechten: www.sanspapiersbern.ch.

Wir - Seraina Patzen, Rahel Ruch (Vorstand) und Karin Jenni (Mitarbeiterin) - engagieren uns bei der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers, weil wir überzeugt sind, dass Menschenrechte für alle gelten, unabhängig vom Aufenthaltsstatus.

Rahel Ruch arbeitet für die Konzernverantwortungsinitiative und wurde mit der Sans-Papiers-Bewegung 2001 politisiert. Neben ihrem politischen Engagement studiert sie Geschichte an der Universität Bern.

Seraina Patzen ist Aktivistin bei der Jungen Alternative JA! und vertritt die JA! auch im Stadtrat von Bern. Auch sie ist noch an der Uni und studiert Geschichte und Volkswirtschaft.

Karin Jenni engagiert sich seit Jahren für eine gerechte und offene Migrationspolitik und hat in Fribourg Geschichte, Sozialanthropologie und Religionswissenschaften studiert. Sie arbeitet seit Januar 2013 für die Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers und ist hier für die Öffentlichkeitsarbeit und das Fundraising zuständig.

Zusammen trinken die drei gerne ein Bier und rufen neue kreative Projekte ins Leben, um mehr Menschen für die schwierige Situation von Sans-Papiers zu sensibilisieren.

Rahel Ruch
Rahel Ruch
Vorstand Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers
Seraina Patzen
Seraina Patzen
Vorstand Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers

News

Juni 16
2016

Filmvorführung "Film ab! für Sans-Papiers"

. Publish by Initiator.
Liebe alle, Dank eurer Unterstützung konnten wir im letzten Jahr den Kurzfilmwettbewerb "Film ab! für Sans-Papier...
Liebe alle, Dank eurer Unterstützung konnten wir im letzten Jahr den Kurzfilmwettbew...
Oktober 09
2015

Kurzfilme für die Rechte von Sans-Papiers prämiert!

. Publish by Initiator.
Liebe Unterstützer_innen, Nochmals ein riesiges Dankeschön für eure Unterstützung für unser Projekt! Dank eurer Mi...
Liebe Unterstützer_innen, Nochmals ein riesiges Dankeschön für eure Unterstützung f...

Populäre Goodies

CHF 100

Schirm

CHF 50

VIP-Platz und Gratisgetränk

CHF 20

Postkartenset

News

Juni 16
2016

Filmvorführung "Film ab! für Sans-Papiers"

. Publish by Initiator.
Liebe alle, Dank eurer Unterstützung konnten wir im letzten Jahr den Kurzfilmwettbewerb "Film ab! für Sans-Papier...
Liebe alle, Dank eurer Unterstützung konnten wir im letzten Jahr den Kurzfilmwettbew...

Booster

A
Dieter Fahrer
AB
A
BR
A

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Gesellschaft
Standort Bern

Gesellschaft