B-Sides needs you

Jetzt die Jubiläumsausgabe ermöglichen

B-Sides Festival
B-Sides Festival Luzern, CH

Projekt Übersicht

Das B-Sides Festival auf dem Sonnenberg steht für die B-Seiten der Musik, für Selbstgemachtes, Liebe zum Detail und Vielfalt. Seit 19 Jahren bereichert das B-Sides die Festivallandschaft auf unkonventionelle Weise. Nach zwei defizitären Ausgaben sind die finanziellen Reserven aufgebraucht. Damit das B-Sides als einzigartiges und mutiges Festival weiterentwickelt und die Jubiläumsausgabe geplant werden kann, werden 60’000 Franken benötigt.

74%
44'813 CHF
von 60'000 CHF
28
Tage
von 45 Tagen übrig
319
Booster
sind dabei!
B-Sides needs you
B-Sides needs you
B-Sides needs you
B-Sides needs you
B-Sides needs you
B-Sides needs you
Diverse Faktoren wie schlechte Wetterprognosen, Veranstaltungen zur gleichen Zeit, ein mutiges Programm, der Generationenwandel im Publikum und die aktuell allgemein schwierige Situation von Kulturveranstaltungen haben bei der Ausgabe 2024 einen Besucher:innenrückgang herbeigeführt, der so nicht erwartet werden konnte.

Nach der letztjährigen programmatisch und atmosphärisch erfolgreichen, aber finanziell schwierigen Ausgabe hat das B-Sides das Festival 2024 zurückhaltend budgetiert und die Kosten stark gesenkt. Ein erneuter Besucher:innenrückgang von 25%, insbesondere am sonst annähernd oder komplett ausverkauften Festival-Samstag, führt dazu, dass die finanziellen Reserven des Vereins aufgebraucht sind.

Damit der Verein liquide bleibt, laufende Kosten gedeckt und die notwendigsten Investitionen getätigt werden können, werden 60000 Franken benötigt. Die Mittel erlauben es, die Planung der Jubiläumsausgabe in Angriff zu nehmen.
B-Sides needs you
B-Sides needs you
Rund 400 Menschen sind als Helfer:innen in die Durchführung des B-Sides Festivals involviert. Die unterjährige Arbeit und die Leitung von Ressorts wird teilweise entschädigt, doch leisten alle beteiligten Personen einen hohen Anteil Ehrenamt.

Die Organisation und Durchführung eines Festivals ist finanziell riskant und schwierig kalkulierbar geworden. Das B-Sides hat ein Jahresbudget von rund 700’000 Franken. Fast drei Viertel davon erwirtschaftet der Verein mit dem Verkauf von Tickets, Getränken und Essen. Eine finanziell schwierige Festivalausgabe verursacht schnell ein grosses Minus.
B-Sides needs you
B-Sides needs you
Vor 20 Jahren wurde der Verein B-Sides mit dem Ziel gegründet, aussergewöhnliches Kulturschaffen zu fördern und mutiger Musik eine Plattform zu bieten. Diesen Ansatz verfolgen wir noch immer. Das B-Sides Festival setzt auf die B-Seiten der Musik und ist bekannt für ein in vielerlei Hinsicht sehr diverses Programm, welches Entdeckungen ermöglicht und Überraschungen bereithält. Die Besucher:innen und Künstler:innen schätzen die liebevoll und detailreich umgesetzte Geländegestaltung und das hochwertige Essen. In den Bereichen Inklusion und Nachhaltigkeit setzen wir sehr hohe Standards.
B-Sides needs you
B-Sides needs you
B-Sides Festival
B-Sides Festival
Luzern, CH

Das B-Sides steht für die B-Seiten der Musik. Und es steht für Selbstgemachtes, Liebe zum Detail und Vielfalt. Seit 19 Jahren bereichert das B-Sides die Festivallandschaft auf unkonventionelle Weise. Geschätzt wird das Festival für bleibende Konzertmomente, die zauberhafte Stimmung auf dem Sonnenberg, die ausgezeichnete Festivalküche und eine liebevoll-kreative Geländegestaltung. Organisiert wird das B-Sides vom gleichnamigen Verein.

Dominik Unternährer
Dominik Unternährer
Luzern, CH
Gesamtkoordination

Seit über 10 Jahren ist Dominik dem B-Sides eng verbunden, zuerst als begeisterter Besucher, dann als Helfi, Ressortleiter und seit sechs Jahren in der Festivalleitung. Das B-Sides ist für ihn mehr als ein Festival, es verbindet Menschen auf ungemein positive Art und Weise und ist Impulsgeber für das kulturelle Leben in der Zentralschweiz.

Francesca Blachnik
Francesca Blachnik
Luzern, CH
Entwicklung & Innovation

Francesca ist Fan der ersten Stunde und engagiert sich seit vielen Jahren beim B-Sides. Von 2018 bis 2022 leitete sie das Ressort Beverage und seit Anfang 2023 hat sie die Leitung des Bereichs Entwicklung &Innovation übernommen.

Christof Bühler
Christof Bühler
Luzern, CH
Werkstatt

Christof ist eigentlich selbständiger Bühnenbauer, Theatermacher und Moderator. Und er führt den Bauernhof seiner Eltern als leidenschaftlicher Nebenerwerbslandwirt mit gelegentlichen kulturellen Eskapaden. Beim B-Sides ist Christof als Deko-Helfi eingestiegen. Mittlerweile leitet er den Auf- und Abbau und ist der Kopf hinter der ganzen Infrastruktur auf dem Festivalareal.

Caro Rey
Caro Rey
Luzern, CH
Koordination Fahrten

Caro ist seit 3 Jahren beim B-Sides. Sie koordiniert alle Fahrten der Bands und fährt unsere Gäst*innen in der Nacht sicher vom Berg nach Hause.

Sam Aebi
Sam Aebi
Luzern, CH
Foto & Video

Seit 2014 ist Sam dem B-Sides Festival eng verbunden. Damals wollte er Portugal. The Man sehen, war jedoch zu jung, um reinzukommen. Dennoch liess ihn das Festival nicht mehr los. Beim B-Sides begann er seine Fotokarriere, war zwischenzeitlich im Vorstand und ist seit vier Jahren als Ressortleiter für Foto und Video tätig.

Dominika Jarotta
Dominika Jarotta
Bern, CH
Booking-Team

Dominika ist seit 2021 Teil der Programmgruppe. In Luzern ist sie bestens vernetzt, weil sie zwischen 2016 und 2020 für das Neubad arbeitete und dort mitverantwortlich für das Programm war. Neben dem B-Sides ist Dominika in der Dampfzentrale Bern im Bereich Booking tätig.

Lu Läderach
Lu Läderach
Bern, CH
Kommunikation

Lu ist Mitbegründerin von Forcefield Records, ein queerfeministisches Label, Veranstaltungskollektiv und Agency. Beim B-Sides Festival ist Lu für die Kommunikation verantwortlich und für die Austauschplattform Say Hi! tätig.

Julius Bitter
Julius Bitter
Luzern, CH
Licht

Acht Jahre ist es her, als Julius das erste Mal die über 130 Meter lange Lichterkette vom Hotel Sonnenberg bis zum Eingang des Festivalgeländes montiert hat. Auch heute ist Julius noch für's Licht am B-Sides verantwortlich. Er inszeniert aber nicht nur das Gelände, sondern steht auch am Lichtpult bei allen Konzerten auf der B-Stage.

Carola Glättli
Carola Glättli
Luzern, CH
Food

Carola war viel auf Reisen und hat da die Begeisterung für das Kochen entdeckt. Mit ihrer Schwester hat sie sich den Traum eines eigenen Restaurants erfüllt und führte dies erfolgreich drei Jahre lang. Das Restaurant-Projekt haben sie an den Nagel gehängt, beim B-Sides sind die beiden jetzt aber gemeinsam für all die Leckereien zuständig, die den Festivalbesuch auch kulinarisch zu einem Höhepunkt machen.

Nora Lin Mahnig
Nora Lin Mahnig
Luzern, CH
Logistik

Nora war über viele Jahre Festivalbesucherin, dann ganz kurz Helferin und seit zwei Jahren mit viel Freude Ressortleiterin. Sie managed alles, was an Material auf den Sonnenberg kommt und von dort wieder den Weg runter.

Ari Wimmer
Ari Wimmer
Bern, CH
Administration & Finanzen

Seit einem Jahr ist Ari im B-Sides-Team verantwortlich für Administration und Finanzen. Der Sonnenberg hat's Ari schon nach der ersten miterlebten Ausgabe angetan und they freut sich auf viele inspirierende Momente und Begegnungen im kommenden Jahr.

News

Ein grosses Merci an alle für die Unterstützung!

Ein grosses Merci an alle für die Unterstützung!

. Publish by Initiator.
Innert 5 Tagen haben uns fast 250 Personen finanziell unterstützt. Somit haben wir bereits über die Hälfte des Ziels von ...
Innert 5 Tagen haben uns fast 250 Personen finanziell unterstützt. Somit haben wir bereit...

Boost

Populäre Goodies

B-Sides needs you

CHF 100

Fan in blue tee

3x verfügbar

B-Sides needs you

CHF 50

Fan

unbeschränkt verfügbar

B-Sides needs you

CHF 200

Super-Fan

unbeschränkt verfügbar

News

Ein grosses Merci an alle für die Unterstützung!

Ein grosses Merci an alle für die Unterstützung!

. Publish by Initiator.
Innert 5 Tagen haben uns fast 250 Personen finanziell unterstützt. Somit haben wir bereits über die Hälfte des Ziels von ...
Innert 5 Tagen haben uns fast 250 Personen finanziell unterstützt. Somit haben wir bereit...

Booster

SV
DS
A
A
A
LM

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Kultur
Standort Kriens

Kultur