Crowdified! Dieses Projekt wurde am 08. November 2017 erfolgreich finanziert. Danke an all die 92 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Licht ins Dunkel bringen

Solarenergie für die Wayuu-Indigenen

Projektsprache wechseln de / en
104%
10'425 CHF
von 10'000 CHF
 
Crowdified
Hurra!
92
Booster
sind dabei!
Katherine Klemenz

Fotos von Kolumbien!

Bitte meldet Euch, falls Ihr beim Verein aktiv mitmachen wollt! Wie lancieren bald ein weiteres Crowdfunding Projekt. Diesmal um die Flamingos zu retten.
Fotos von Kolumbien!
Katherine Klemenz

Lampen sind geliefert!

Meine lieben Booster!

Wir haben die meisten Solarlampen im Juli und August in Kolumbien geliefert. Wir sind weit gereist, über holprige Wege in La Guajira in Kolumbien mit Abstecher ins gefährliche Venezuela. Die Leute sind so dankbar, dass wir ihnen Zugang zu Solarlicht beschafft haben.
Wir haben 200 Lampen verteilt und werden nächstes Jahr nochmals fast so viele verteilen. Das Projekt haben wir in Etappen ausgeführt, weil wir zuerst einen Eindruck gewinnen wollten, über die Handhabung und Einsatz der Lampen. Wir wollen sicherstellen, dass wir die richtigen gekauft haben. Es gibt so viele Angebote und Funktionen, dass wir uns am Schluss gar nicht sicher waren, welche Lampen wirklich die am besten geeignet wären. Nun sind es wir aber!

Katherine und Lourdes haben rund 8 Wochen bei den Wayuu in Kolumbien gelebt und dadurch einen guten Eindruck von den Bedürfnissen der Wayuu bezüglich Solarenergie gewonnen. Die Menschen nutzen die Lampen, um sich nachts in ihren Hüte zu bewegen, da es dort keinen Zugang zu Energie gibt. Das Klo oder die Küche liegen nicht unmittelbar im Haus, deswegen nützt ihnen eine individuelle Lampe sehr, um sich in ihrer Umgebung zurecht zu finden. Für die Wayuu ist es also besser eine Lampe für sich zu nutzen als ein System, welches das ganze Haus beleuchtet. Wir haben also eine gute Wahl getroffen.

Es war sehr berührend den Wayuu die Lampen zu überreichen. All die Freude in deren Augen, ein so nützliches Instrument zu erhalten, was sie sich nie selbst hätten beschaffen können. DANKE, dass ihr Licht ins Dunkel gebracht habt!

Unterdessen machen wir mit unserem Hauptprojekt weiter: Den Vertrieb von indigenem Kunsthandwerk. Übrigens mit diesem Rabatcode bekommt ihr die Produkte online www.mama-tierra.com 25% günstiger: 100days
Die Stärke unseres Vereins ist, dass wir den Wayuu alle 6 Wochen Bestellungen und damit Arbeit sichern. Die in extremer Armut lebenden Wayuu-Frauen führen einen Überlebenskampf. Die N PO eröffnet der inmitten der Wüste angesiedelten
Gruppe Handelswege. Damit bietet MamaTierra den Frauen existenz-sichernde Löhne und finanzielle Unabhängigkeit. Fördert auch ihr das wunderbares Wayuu-Kunsthandwerk. Es ist einzigartig gut hergestellt, keine Billigware wie man sie so oft sieht.

Wir nutzen die Gelegenheit aus, um Euch an unseren nächsten Events einzuladen. Kommt vorbei, plaudert mit uns:
- 24. Oktober 2018 Fair Fashion Market
LAB100
Lagerstrasse 100, 8004 Zürich. 16.00 bis 23.00 Uhr.
www.facebook.com

- 18. November 2018. POP UP MARKET und GREEN DAYS am im Puls 5, Giessereistrasse 18, in 8005 Zürich (Kreis 5)
Öffnungszeiten: 11.00 bis 18.00 Uhr

- Wiechnachtsdorf, Bellevue: 10-16 Dezember. Mo–Sa: 11–22 Uhr, So: 11–20 Uhr
wienachtsdorf.ch

- HEILIGER BIMBAM WEIHNACHTSMARKT 2018
DO 20. – SO 23. DEZ : Halle 622, Bhf. Oerlikon
• Donnerstag, 20.12. von 17 – 22 Uhr
• Freitag, 21.12. von 17 – 22 Uhr
• Samstag, 22.12. von 13 – 21 Uhr
• Sonntag, 23.12. von 13 – 19 Uhr


Unten ein paar Eindrücke!

herzliche Grüsse,

Lourdes, Rolf, Alex, Rosa, Heliana und Katherine

Über den Verein Mama Tierra
Mama Tierra ist eine Schweizer Non-Profit-Organisation, die indigene Völker aus der Karibik
in ihrem Streben nach Selbstbestimmung, Menschenrechten und Umweltschutz unterstützt.
Im Fokus stehen Frauen, weil sie den Unterhalt der Familie sichern, die Kinder erziehen
und für die Erhaltung der Natur sorgen. Die Frau ist das stärkste Bindeglied in der indigenen
Gesellschaften, was besonders auf die Wayuu-Indigenen aufgrund ihrer matrilinearen
Verwandtschaftsstruktur zutrifft. Deshalb ist die Mutterlinie ausschlaggebend für ihre soziale
Organisation.
Lampen sind geliefert!
Katherine Klemenz

Wow geschaftt!

Meine Lieben

Es ist kaum zu glauben, wir haben unser Ziel übertroffen. Es gibt mir ein wärmendes Gefühl zu wissen, dass wir nächstes Jahr den Frauen Zugang zu Solarenergie beschaffen werden. Ohne Euch wäre das ganze nicht möglich gewesen!
Die Kampagne lassen wir noch bis am Ende laufen, vielleicht kommt noch mehr zusammen. Das wäre nicht schlecht wegen den Zahlungsgebühren, es kostet halt alles.
Auf jeden Fall könnt Ihr uns schreiben: info@mama-tierra.com, um Eure Goodies abzuholen. Wir sind übrigens diesen Samstag in X-Tra in Zürich an einem Popup Markt. Das ist eine tolle Gelegenheit dafür! Schreibt uns zuerst, um das Goodie auszusuchen. Bei uns ist ja alles ein Unikat.
info@mama-tierra.org

Link auf Facebook zum Event im Xtra: www.facebook.com

Ich freue mich sehr!

Danke von Herzen.

Liebe Grüsse,

Katherine
Wow geschaftt!
Katherine Klemenz

Schon 76,3% erreicht!

Wir möchte allen von Herzen danke, die unser Crowdfunding Projekt unterstützt haben. Wir haben heute die erste Etape erfolgreich erreicht. Das heisst das Projekt wird 100% finanziert! Jetzt brauchen wir noch 2270 CHF, um weitere Solarpanels zu kaufen und vor allem damit wir die Frauen schulen können, die Lampen zu reparieren, falls diese kaputt gehen sollten. Die Kampagne läuft noch bis am 08.11.2017.
Leute: zusammen bringen wir Licht ins Dunkel #sohappy!
Bitte weiterhin unterstützen: www.crowdify.net
Katherine Klemenz

Gastroerlebnis mit Nina Burri im Restaurant blindekuh in Zürich

Liebe Booster,

Wir haben unser Zwischenziel beinahe erreicht! Es fehlen nur noch 330 CHF, um uns den Zwischenbetrag von 7000 CHF zu sichern. Erreichen wir diesen Betrag nicht, so haben wir leider kein Anspruch auf die gesammelten Mittel. Bitte jeder noch 15 CHF spenden und wir können das Projekt realisieren.

Wir haben ein tolles neues Goodie! Die Schlangenfrau Nina Burri ist unsere Botschafterin und du kannst mit ihr im Restaurant blindekuh in Zürich essen gehen. Begib Dich in die Begleitung der sehbehinderten Servicefachleute und erlebe bei diesem Essen im Dunkeln Deine Geschmacks- und Geruchssinne neu kennen. Mit diesem lustigen Event wollen wir auf das Leben der Wayuu-Indigenen ohne elektrisches Licht aufmerksam machen. Katherine Klemenz, ist bei diesem sinnlichen Abenteuer auch mit dabei. Gemeinsam geht es nach dem Essen dann noch auf einen Drink in eine Bar in der Nähe.

Das Goodie beinhaltet:

Ein Abendessen für eine Personen im Restaurant blindekuh inkl. Getränke.
1 Drink in einer Bar in Zürich.
Sichere dir dieses tolle Erlebnis hier: www.crowdify.net
Katherine Klemenz

Neues tolles Goodie!

Seit heute kannst Du trendige Hüte ergattern. Sie werden aus der Iraka Palme geflochten und benötigen bis zu acht Stunden, um fertig gestellt zu werden. Dabei verwenden die Wayuu eine Diagonalflechttechnik, die jeden Hut zu einem Einzelstück macht. Liebevolle Details wie Pompons verwandeln die traditionellen Hüte in lässige Fashion-Accesoires.
Nach der Kampagne erhältst Du eine Email mit der Auswahl an Hüten. Du kannst auch Farbe, Design und Grösse des Huts kann vorab aussuchen und den Hut deinen Wünschen entsprechen bestellen. Diesbezüglich melden wir uns im Oktober. Es gibt zwei Hut-Modelle. Eins mit kurzer und eins mit langer Krempe.
Bitte, bitte das Projekt teilen und mit anderen darüber sprechen, wir benötigen noch 45% des Gesamtbetrags und die Zeit wird knapp.
Mehr Infos hier:
www.mama-tierra.org
Neues tolles Goodie!
Katherine Klemenz

Fast die Hälfte!!!

Liebe Booster und UnterstützerInnen
Herzlichen Dank für Euer Engagement und Eure Beiträge. Wir haben bereits über 46% unseres Budgets erreicht…. Dank Euren Support! Die Wayuu-Frauen und wir freuen uns, dass das Projekt so erfolgreich vorangeht und das Ziel die Solarpanels und Lampen immer näher rückt.
Wir halten Euch auf dem Laufenden. Nochmals ein grosses Dankeschön an Euch, denn nur ihr macht das Projekt möglich.
Bitte teilt das Projekt auch auf Facebook, damit mehr Leute davon erfahren und es den grösstmöglichen Erfolg hat. Vielen Dank!
Eure Rosa und Katherine von Mama Tierra
Katherine Klemenz

Danke von herzen

Liebe UnterstützerInnen

Herzlichen Dank für die tatkräftige Hilfe! Es ist unglaublich, dass wir innerhalb von drei Tagen die 1000 CHF Hürde geknackt haben.

Ihr seid toll! Wenn es so weiter geht werden wir in 41 Tagen, 17 Stunden und 50 Minuten den Wayuu-Frauen die Solar-Panels besorgen können!

Bitte teilt das Projekt mit allen, die Ihr kennt:
www.crowdify.net

Zusammen sind wir stark!

Liebe Grüsse,

Rosa, Katherine, Rolf und Lourdes
Danke von herzen

Populäre Goodies

CHF 20

Dankeschön Email

0x verfügbar

CHF 25

Postkarte aus Kolumbien

0x verfügbar

CHF 30

Freundschaftsarmbändeli

0x verfügbar

Booster

Kv
CW
Alternative Bank  Schweiz
LG
MK
sl

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Standort La Guajira