Vaterschaftsurlaub jetzt!

Booste den Vaterschaftsurlaub mit Kampasong und -video

männer.ch
männer.ch Bern, CH

Projekt Übersicht

Die Schweiz ist das letzte Land in Europa ohne Vaterschaftsurlaub. Wir fordern mit der Volksinitiative 20 Tage flexibel beziehbare Tage für den Vater im ersten Jahr. Mehr ist (noch) Zukunftsmusik, weniger gleichstellungspolitische Steinzeit! Hilf uns jetzt, Kampagnensong und -video von Sam National zu produzieren. Dein Beitrag fliesst in die Produktion und die Vaterschaftsurlaubs-Kampagne. Dein Boost ist steuerbefreit.

16%
4'051 CHF
von 25'000 CHF
50
Tage
von 90 Tagen übrig
49
Booster
sind dabei!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!

Funding goals

  1. Etappe 1:

    15'000 CHF

    27% funded

    Ihr verhelft uns zum Abflug: Wir produzieren den Kampagnensong und halten die Kampagne für den Vaterschaftsurlaub am Laufen.

  2. Zieletappe:

    25'000 CHF

    0% funded

    Ihr verhelft uns, in der Luft zu bleiben: Wir produzieren das Video zum Kampagnensong und durchsteuern die Höhen und Tiefen der weiteren Kampagnenphasen ohne grosse Turbulenzen.

Wir geben der Schweiz den Vaterschaftsurlaub. Doch das wird ein Kampf von David gegen Goliath - denn die grossen Wirtschaftsverbände haben schon angekündigt, dass sie gegen jegliche Art von Vaterzeit sind. Und auch der Bundesrat hat jüngst nochmal verlauten lassen, dass er am Prinzip “Freiwilligkeit” der Unternehmen festhält. Was Freiwilligkeit der Wirtschaftsakteure im Kampf um Gleichstellung gebracht hat, sehen wir an der Lohnungleichheit, die in der Schweiz noch immer besteht.

Es braucht den gesetzlichen Vaterschaftsurlaub von 20 Tagen, von der EO finanziert, günstig und fair. (Bei einem Lohn von Fr. 5000 kostet der VAU mit Fr. 3.50 weniger als eine Tasse Kaffee im Monat.)

Wir haben keine mächtige Wirtschaftslobby hinter uns. Deshalb brauchen wir Deine Hilfe! Unterstütze uns jetzt, indem Du für die Kampagnenarbeit von männer.ch spendest. Mit jedem Boost (steuerbefreit!) kommen wir dem Vaterschaftsurlaub näher - und Sam National nimmt für uns den Kampagnensong inkl. Video auf, in dem jeder der Boosters als Statist_in auftreten kann.

www.vaterschaftsurlaub.ch

www.facebook.com
Sam National spielt für Euch den Vaterschaftsurlaub! Mit der ersten Etappe lässt ihr mit eurem Boost die Produktion von Song und Video zum Vaterschaftsurlaub Realität werden.

-----------
Wer ist Sam?
-----------

"Das Projekt Sam National entstand aus einem langjährigen Bedürfnis heraus, Musik zu machen, die genau so klingt, wie ich sie mir vorstelle. Ohne Kompromisse, so schräg und trashig wie's dann eben kommt."

Das Herzstück "Zero points for Switzerland" brachte dieses
Bedürfnis auf den Punkt. Nach einem gescheiterten Versuch, die Ehre der Schweiz am ESC zu retten, wendet sich der Musiker nun neuen Themen zu, die Land und Leute beschäftigen. Egal, ob Eltern-Dasein, im Stau-Steher oder Digital Zombies, bei Sam National weiss, wo der Schuh drückt!

samnational.strikingly.com
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Heute bekommt ein frisch gebackener Vater in der Schweiz gleich viel bezahlte freie Zeit wie bei einem Wohnungswechsel: Einen Tag! Das ist unhaltbar. Wir fordern 20 Tage bezahlten Vaterschaftsurlaub – flexibel und tageweise innert einem Jahr nach der Geburt zu beziehen.

------------------
Doch wozu das Ganze?
------------------

Wir verraten es dir. Der 20-tägige Vaterschaftsurlaub... :

- dient der Gleichstellung von Mann und Frau: Er verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie - bei Männern und Frauen - und reduziert die "Mutterschaftsstrafe".

- bringt Mütter schneller zurück in den Arbeitsmarkt und wirkt damit gegen den Fachkräftemangel.

- führt zu gleich langen Spiessen für KMU und Grossunternehmen: Heute können sich nur äusserst kapitalstarke Firmen wie Novartis oder Ikea einen Vaterschaftsurlaub leisten. Dies ist für alle anderen ein Wettbewerbsnachteil im internationalen Kampf um die besten Arbeitsplätze ist.

- erhöht das väterliche Engagement zum Wohl der Kinder und der ganzen Familie. Kinder, die mit präsenten Vätern aufwachsen, haben bessere Entwicklungschancen: kognitiv, emotional, gesundheitlich und schulisch. Das zeigen uns wissenschaftliche Untersuchungen*. PS: Auch den Vätern geht es besser mit Vaterschaftsurlaub!

- befördert die wichtige Bindung zwischen Kind und Vater: Die ersten Lebensmonate sind essentiell und kann man nur einmal erleben! Zu viele Männer wünschen sich im Rückblick, sie hätten mehr Zeit mit der Familie verbracht.

- ist überfällig: Die Schweiz hat als letztes Land in Europa keinen (bezahlt oder unbezahlt).

* Z.B. diese hier: www.fatherhoodinstitute.org
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Warum wollen wir den Vaterschaftsurlaub, wo sich progressive Kreise schon für eine Elternzeit stark macht? Diese Frage ist berechtigt.

1. Weil die Mühlen in Bundesbern langsam mahlen und der Vaterschafturlaub jetzt mehrheitsfähig ist.

Der Vaterschaftsurlaub ist jetzt auf dem politischen Tableau und hat realistische Erfolgschancen. Nach über 30 gescheiterten parlamentarischen Vorstössen ist es schon ein grosser Erfolg, dass wir in einem Jahr über unsere Initiative abstimmen werden. Der Bundesrat ist immer noch gegen jegliche Art von Vaterschaftsurlaub. Man kann sich nur ausmalen, wie er und die ewigen Nein-Sager zur Elternzeit stehen. Entsprechend wird es noch viele Jahre dauern, bis eine Elternzeit durch die Mühlen der Politik ist. Wir wollen aber jetzt mehrheitsfähige Lösungen! Daher: Vaterschaftsurlaub jetzt!

2. Weil der Vaterschaftsurlaub (zum jetzigen Zeitpunkt!) mehr für die Gleichstellung tut und ein notwendiger Zwischenschritt ist.

Untersuchungen zeigen, dass eine Elternzeit die Mutter noch länger vom Arbeitsmarkt fernhält, wenn es vorgängig keinen Vaterschaftsurlaub gegeben hat. Warum? Eine reservierte Zeit für Väter ist wichtig um ein Umdenken in Gesellschaft und am Arbeitplatz zu schaffen: Es wird normal, dass der Vater vom Arbeitsplatz fernbleibt, um den Nachwuchs zu betreuen. Wenn dies erstmal selbstverständlich ist, dann wird eine spätere Elternzeit automatisch fairer zwischen Mutter und Vater aufgeteilt werden.

Kurzum: Ein Ja zum Vaterschaftsurlaub ist das Gebot der Stunde und kein Nein zu einer späteren Elternzeit!
Vaterschaftsurlaub jetzt!
Daniel Bekcic
männer.ch
Bern, CH

Für positive und vielfältige Männlichkeiten. Gegen Rollenkorsette, gegen Gewalt und gegen Sexismus.



männer.ch sorgt dafür, dass Männer und Buben den Gleichstellungsprozess nicht verschlafen - oder dabei vergessen gehen. Wir haben zusammen mit 160 Organisationen die Volksinitiative zum Vaterschaftsurlaub jetzt! eingereicht, weil wir finden, dass die Schweiz nicht länger das letzte Land in Europa sein soll, das keinen Vaterschaftsurlaub kennt und damit sowohl Vätern wie Müttern die Gleichberechtigung verwehrt - geschweige den Kindern die präsenten Väter!

Daniel Bekcic
Daniel Bekcic
Zürich, CH
Leiter Politik

«Die Politik muss sich den Lebensbedingungen und Werten der Menschen anpassen und nicht anders rum. Auch deshalb bin ich aus voller Überzeugung bei männer.ch und manage für den Dachverband u.a. die Kampagne für den Vaterschaftsurlaub. Mehr präsente Väter tun sich und dem Kind nur gutes und helfen faire Bedingungen für berufstätige Mütter zu schaffen. Wir müssen diese Initiative 2020 an der Urne gewinnen.»

Valentin Kilchmann
Valentin Kilchmann
Basel, CH
Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Assistent der Geschäftsleitung

«Die Gleichstellung bedingt passende Rahmenbedingungen und die tatkräftige Mithilfe beider Geschlechter. Der Vaterschaftsurlaub ist ein grosser Schritt in diese Richtung. Ich arbeite bei männer.ch und für den Vaterschaftsurlaub, damit meine Kinder solche Fragen nicht mehr diskutieren müssen - und sie genug Zeit für ihre eigenen Kinder haben werden.»

Boost

Populäre Goodies

Vaterschaftsurlaub jetzt!

CHF 25

Ernte Fame! - Nennung auf Website

unbeschränkt verfügbar

Vaterschaftsurlaub jetzt!

CHF 50

Komm gross raus! - Videodreh

unbeschränkt verfügbar

Vaterschaftsurlaub jetzt!

CHF 100

Das neue Album von Sam National gratis zu Dir

43x verfügbar

Booster

AS
DT
A
UB
Thomas Ledermann
NA

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Politik
Standort Bern

Politik