Crowdified! Dieses Projekt wurde am 31. Januar 2017 erfolgreich finanziert. Danke an all die 16 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Schule im Kriegsgebiet

Ukraine: Hilfe für die Kinder in Werchnotorezke

Lars Bünger
Lars Bünger Zürich, CH
101%
1'525 CHF
von 1'500 CHF
 
Crowdified
Hurra!
16
Booster
sind dabei!
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Es herrscht Krieg - mitten in Europa. Nur 2000 Kilometer von uns entfernt. Von diesem Krieg in der Ukraine sind vor allem diejenigen betroffen, die ihn nicht angefangen haben: Kinder und Jugendliche im Konfliktgebiet. Sie leben in permanenter Angst und sind traumatisiert.

Die Schule in Werchnotorezke versucht für ihre 70 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 11. Klasse da zu sein und den Schulbetrieb so gut es geht fortzuführen. Und das, obwohl die Waffenstillstandslinie zwischen der ukrainischen Armee und separatistischen Kämpfern mitten durch das Dorf verläuft. Fast jede Nacht kommt es zu Gefechten, manchmal auch während des Tages. Mehrmals wurde das Schulgebäude getroffen. Ein Lehrer starb und das Gebäude wurde schwer beschädigt.

Die Kinder und Jugendlichen werden in der Schule nicht nur ausgebildet, sondern auch psychologisch betreut. Aktivitäten wie Basteln und Theaterspielen helfen dabei, konfliktbedingte Stresszustände, Aggressionen und Angst abzubauen. Dafür braucht die Schule Material wie etwa farbiges Papier, Pinsel, Farben oder Stoffe.

Um den Kindern und Jugendlichen positive Erlebnisse inmitten des Kriegsalltags zu ermöglichen, soll in den nächsten Wochen an der Schule Weihnachten und Neujahr gefeiert werden. Auch dafür benötigt die Schule Material für Dekorationen und Kostüme. Darüber hinaus sollen kleine Weihnachtsgeschenke an die Kinder in Werchnotorezke und in anderen Dörfern im Kriegsgebiet verteilt werden.

Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Ohne unsere finanzielle Unterstützung wird die Schule kaum in der Lage sein, ihre Arbeit fortzusetzen. Momentan braucht sie dringend:

- drei Laptops, zwei Drucker und einen Beamer für den Unterricht und ausserschulische Aktivitäten
- Bastelmaterial
- Süssigkeiten für das Weihnachtsfest

„Libereco - Partnership for Human Rights“ sammelt zusammen mit unserer vor Ort tätigen Partnerorganisation „Vostok SOS“ Spenden für die Schule. Alle Spenden, die wir für die Schule erhalten, geben wir an „Vostok SOS“ weiter. Wir bei Libereco engagieren uns alle ehrenamtlich. Daher können wir ihre Spenden ohne Abzug weiterleiten. Die Gelder kommen zu 100% bei der Schule und den Kindern in Werchnotorezke an.
Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
20 Franken ermöglichen den Kauf von Süssigkeiten für das Weihnachtsfest der Schule

40 Franken ermöglichen den Kauf von Weihnachtsgeschenken für die Kinder in Werchnotorezke und in anderen Dörfern im Kriegsgebiet

60 Franken ermöglichen den Kauf von Bastelmaterial für mehrere Kinder

100 Franken ermöglichen den Kauf eines Weihnachtsmannkostüms oder eines Druckers

200 Franken ermöglichen den Kauf eines Laptops

300 Franken ermöglichen den Kauf eines Beamers

Wir freuen uns über jeden kleineren und grösseren Betrag. Mit Ihrer Unterstützung senden Sie ein grosses Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls an die Kinder und Jugendlichen, die unter dem Krieg in der Ukraine am meisten leiden.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
„Libereco - Partnership for Human Rights“ ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden an Libereco können in der Schweiz, Deutschland und der Niederlande von der Steuer abgezogen werden. Entsprechende jährliche Spendenbescheinigungen versenden wir jeweils zu Beginn des Folgejahres.

Wenn Sie eine Spendenbestätigung für Ihre Steuererklärung erhalten möchten, senden Sie bitte Ihre vollständige Adresse unter dem Betreff "Spendenbescheinigung" an spenden@lphr.org

Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Seit dem Frühjahr 2014 kämpfen die ukrainische Armee und von Russland unterstützte separatistische Gruppen im Südosten der Ukraine gegeneinander. Die Vereinten Nationen haben seit Beginn der Kampfhandlungen im Donbass mehr als 9'500 Todesopfer und mehr als 22'000 Verletzte gezählt. Mehr als 2'000 Zivilisten sind bisher durch Artilleriebeschuss ums Leben gekommen. Trotz der in Minsk abgeschlossenen Waffenstillstandsabkommen dauern die Kämpfe weiter an.

Das Dorf Werchnotorezke wird zu Dreivierteln von ukrainischen und zu einem Viertel von separatistischen Kräften kontrolliert. Der Ort ist von Militär-Checkpoints blockiert, ab Einbruch der Dunkelheit darf man sich nicht mehr im Freien bewegen. Ab 19 Uhr gilt eine strikte Ausgangssperre. Man sollte sich dann nicht einmal im eigenen Garten oder im Hinterhof aufhalten, denn Feuergefechte und Explosionen können jederzeit ohne Vorankündigung passieren.

Schule im Kriegsgebiet
Schule im Kriegsgebiet
Lars Bünger
Lars Bünger
Zürich, CH
Präsident Libereco Schweiz

Ich bin Präsident der Schweizer Sektion der NGO Libereco - Partnership for Human Rights.

News

Unser Spendenaufruf für die Kinder in Werchnotorezke wurde erfolgreich beendet

Unser Spendenaufruf für die Kinder in Werchnotorezke wurde erfolgreich beendet

. Publish by Initiator.
Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Interessierte, unsere Spendenaktion...
Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Interessierte, unsere Spendenaktion...

Populäre Goodies

CHF 20

Süssigkeiten für die Weihnachtsfeier

0x verfügbar

CHF 40

Weihnachtsgeschenke für die Kinder

0x verfügbar

CHF 60

Bastelmaterial für die Kinder

0x verfügbar

News

Unser Spendenaufruf für die Kinder in Werchnotorezke wurde erfolgreich beendet

Unser Spendenaufruf für die Kinder in Werchnotorezke wurde erfolgreich beendet

. Publish by Initiator.
Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Interessierte, unsere Spendenaktion...
Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Interessierte, unsere Spendenaktion...

Booster

SB
LB
SM
LM
LZ
NP

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Standort Zürich

Soziale Projekte