Das Crowdfunding für dieses Projekt endete am 11. August 2022. Leider wurde das Projektziel nicht erreicht und die Booster erhalten ihr Geld zurück.

Jugendschutz Onlinehandel

Wir fordern: Kein Online-Alkoholverkauf an Minderjährige

Blaues Kreuz Kantonalverband Zürich
Blaues Kreuz Kantonalverband Zürich Zürich, CH
Patrick Jola
Patrick Jola
Projektinitiant:innen sind von der Steuer befreit
 

Projekt Übersicht

Wir haben aufgedeckt, dass der Jugendschutz bei Online-Verkäufen nicht eingehalten wird. Bei Online-Shops konnten minderjährige Jugendliche problemlos in über 83% der Fälle unerlaubt Alkohol bestellen. Bei den Lieferdiensten ist es noch schlimmer: Dort liegt die Quote bei 96%! Das ist nicht akzeptabel, die Resultate sind schockierend. Wir fordern die Durchsetzung des Jugendschutzes beim Alkoholverkauf an Minderjährige auch im Onlinehandel.

1%
100 CHF
von 8'500 CHF
 
Failed
2
Booster
sind dabei!
Jugendschutz Onlinehandel
Jugendschutz Onlinehandel
Jugendschutz Onlinehandel
Jugendschutz Onlinehandel
Im Frühling 2022 haben wir durch 149 Online-Testkäufe aufgedeckt, dass der Jugendschutz beim Online-Alkoholverkauf nicht eingehalten wird. In über 83% der Fälle (Online-Shops) und sogar 96% (Lieferdienste) konnten minderjährige Jugendliche problemlos Alkohol bestellen.

Dies ist nicht akzeptabel. Wir fordern die Durchsetzung des Jugendschutzes und eine klare gesetzliche Regelung und Verpflichtung für die Verkäufer, die Jugendschutz-Bestimmungen auch im Onlinehandel einzuhalten. Dafür brauchen wir deine Unterstützung.
Das Blaue Kreuz Zürich führt im Auftrag von Bund und Gemeinden seit über 20 Jahren regelmässig Alkohol- und Tabaktestkäufe beim Gastgewerbe und bei Detailhändlern durch. Damit soll der gesetzlich verankerte Jugendschutz durchgesetzt werden, der den Verkauf an Minderjährige verbietet.

Wir haben nun aufgedeckt, dass der Jugendschutz bei Online-Verkäufen nicht eingehalten wird. Bei Online-Shops konnten minderjährige Jugendliche problemlos in über 83% der Fälle unerlaubt Alkohol bestellen. Bei den Lieferdiensten ist es noch schlimmer: Dort liegt die Quote bei 96%!

Das ist nicht akzeptabel, die Resultate sind schockierend. Die Detailhändler und Lieferdienste operieren quasi in einem rechtsfreien Raum. Die wenigen rechtlichen Richtlinien, die im Online-Handel zum Jugendschutz erlassen wurden, werden von den Betreibern weitgehend ignoriert.
Jugendschutz Onlinehandel
Jugendschutz Onlinehandel
Wir fordern die Durchsetzung des Jugendschutzes, eine klare gesetzliche Regelung und Verpflichtung für die Verkäufer, die Jugendschutz-Bestimmungen auch im Onlinehandel einzuhalten.

Die gesetzlichen Grundlagen sind aktuell so, dass Bund und Kantone keine Möglichkeit haben, diesen systematischen Verstoss gegen den Jugendschutz zu ahnden. Das Internet ist "rechtsfreier" Raum.
Wir sind deshalb auf verschiedenen Ebenen aktiv geworden, um dies zu ändern. Beispielsweise bereiten wir eine Strafanzeige vor.
Das Blaue Kreuz Zürich finanziert sich selbständig und weitgehend ohne staatliche Unterstützung. Ein wichtiger Teil sind Spenden, die wir für die Finanzierung unserer unentgeltlichen Angebote einsetzen, welche hilfesuchenden Menschen mit einem Alkohol- oder anderen Suchtproblem zugute kommen.

Als ZEWO-zertifizierte Non-Profit-Organisation (NPO) garantieren wir unseren Spendern den zielgerichteten Einsatz der Spendengelder, möglichst ohne grosse Administration.

Um unser Ziel für die Durchsetzung des Jugendschutzes im Online-Handel zu erreichen, brauchen wir aber zusätzlich deine Unterstützung. Denn die normalen Spendengelder dürfen und wollen wir nicht für gesetzliche und rechtliche Aktivitäten zweckentfremden. Dafür brauchen wir zusätzliche Mittel und deine Unterstützung.
Wie besorgniserregend die Resultate unserer Online-Testkäufe sind, wen wir getestet haben und wie diese Testkäufe gemacht wurden, findest du in unserem ausführlichen Schlussbericht auf unserer Webseite:

zh.blaueskreuz.ch

Oder in unserer Zeitung vom Juni 2022: (PDF zum Download).
Blaues Kreuz Kantonalverband Zürich
Blaues Kreuz Kantonalverband Zürich
Zürich, CH

Das Blaue Kreuz als Fachorganisation hilft kostenlos und diskret bei Alkoholproblemen und begleitenden Suchtmitteln wie Cannabis oder Kokain. Mit unserer Erfahrung von über 140 Jahren beraten und behandeln wir Betroffene, Angehörige und deren familiäres Umfeld. Wirksam, unbürokratisch, anonym, mit viel Menschlichkeit und Professionalität.



Wir verstehen Sucht als komplexes Zusammenspiel von biologischen, psychologischen und sozialen Faktoren. Wir begegnen Suchtleidenden mit Wertschätzung und sorgen für die Beratung, Therapie und Integration. Weiter bieten wir für Betroffene Selbsthilfegruppen an.



Das Blaue Kreuz ist zudem stark in der Präventionsarbeit aktiv, die zum Ziel hat, jungen Menschen zu vermitteln, dass tolle Freizeitbeschäftigungen mit Gleichgesinnten auch ohne Suchtmittel möglich sind. Das Tanz-Angebot «roundabout» (für Mädchen und junge Frauen) und «boyzaround» (für Jungs und junge Männer) bietet genau eine solche sinnvolle, medienfreie Freizeitbeschäftigung und überdies die Möglichkeit, Freundschaften aufzubauen sowie sich untereinander über aktuelle und persönliche Themen auszutauschen.



Ein wichtiger Pfeiler sind die Alkohol- und Tabaktestkäufe im Rahmen unserer Präventionsarbeit, die wir seit über 20 Jahren im Auftrag der Gemeinden und des BAZG (Bundesamt für Zivil- und Grenzschutz) durchführen.

Patrick Jola
Patrick Jola
Zürich, CH
Leiter Kommunikation/Fundraising

Als Verantwortlicher für die Kommunikation und Fundraising sowie als Vater ist es mir sehr wichtig, dass der Jugendschutz auch bei Online-Käufen durchgesetzt wird. Es braucht hier neue Gesetze, die die Verkäufer in die Pflicht nehmen.

News

Juli 05
2022

Strafanzeigen sind eingereicht!

. Publish by Initiator.
Wie ihr vielleicht aus den Medien entnommen habt, wurden die Strafanzeigen gegen Denner und Coop von uns nun einge...
Wie ihr vielleicht aus den Medien entnommen habt, wurden die Strafanzeigen gegen Den...

Populäre Goodies

Jugendschutz Onlinehandel

CHF 25

MIX IT UP - Rezeptbüchlein für alkoholfreie Drinks

News

Juli 05
2022

Strafanzeigen sind eingereicht!

. Publish by Initiator.
Wie ihr vielleicht aus den Medien entnommen habt, wurden die Strafanzeigen gegen Denner und Coop von uns nun einge...
Wie ihr vielleicht aus den Medien entnommen habt, wurden die Strafanzeigen gegen Den...

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Standort Zürich