Formula Student Projekt

Studentenverein der ZHAW braucht Ihre Unterstützung

ZHAW Formula Student
ZHAW Formula Student Winterthur, CH
Alessandro Nolè
Alessandro Nolè
Projektinitiant:innen sind von der Steuer befreit
 

Projekt Übersicht

Wir sind ein studentischer Verein, der jedes Jahr einen neuen E-Rennwagen für die Rennserie Formula Student entwickelt. Für die Realisierung des Projekts, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Spende fördern Sie nicht nur die nachhaltige Innovation der Mobilität, sondern auch die lokale Talentförderung von angehenden Ingenieur*innen.

Projektsprache wechseln / /
1%
355 CHF
von 30'000 CHF
40
Tage
von 50 Tagen übrig
8
Booster
sind dabei!
Formula Student Projekt
Formula Student Projekt
Formula Student Projekt
Formula Student Projekt

Funding goals

  1. Etappe 1:

    5'000 CHF

    7% funded

    Die Beschaffung der Materialien für das Chassis, das Grundgerüst vom Rennboliden, wird gedeckt. Zusätzlich wird die Herstellung teilweise finanziert.

  2. Etappe 2:

    10'000 CHF

    0% funded

    Komplettfinanzierung vom Chassis. Materialien, Zuschnitt und das Schweissen werden finanziert. Eine Arbeit, die wir in unserer Studierenden-Werkstatt nicht durchführen können.

  3. Etappe 3:

    15'000 CHF

    0% funded

    Beschaffung der Aero Materialien. Mit diesem Betrag können wir das Rohmaterial (Carbon-Matten, Harz, Laminier-Equipment) einkaufen.

  4. Etappe 4:

    20'000 CHF

    0% funded

    Ermöglicht uns das Beschaffen der gefrästen Negativ-Formen für unsere grösseren Aeroteile (Unterboden, Verkleidung vom Rennboliden).

  5. Etappe 5:

    25'000 CHF

    0% funded

    Beschaffung der Komponenten für das Autonome Fahren. Darunter gehören zwei Kameras, Sensoren und Steuergeräte.

  6. Zieletappe:

    30'000 CHF

    0% funded

    Ermöglicht uns die Finanzierung vom Transport zu einem Wettkampf in Europa. Geplant ist das Teilnehmen an "Formula Student Germany" am Hockenheimring

Für unser drittes Auto wagen wir einen grossen technologischen Schritt, um die Performance zu steigern und an den Wettbewerben den Anschluss zu langjährigen Teams finden.
Das sind unsere diesjährigen technologischen Ziele:
- Unter 220 kg Gesamtgewicht​
- Allradantrieb​
- Driverless Integration (autonomes Fahren)​
- Datensammlung zur Optimierung​
- Erhöhung der Downforce und Reduktion des Drags
- Torque vectoring​
- Wireless Telemetrie Diagnose​
Nachdem wir bereits im letzten Jahr grosse Fortschritte erzielen konnten, planen wir unseren Rennboliden im nächsten Jahr sowie langfristig auf eine neue technische Ebene zu bringen.​

Aktuell schreiben 16 Studierende ihre Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeit über einen spezifischen Teil unseres Projekts. Diese Arbeiten bringen unser Projekt voran und tragen dazu bei, dass wir immer weiter in Richtung Selbstentwickung kommen. Sie tragen damit aktiv zur Förderung von Elektromobilität und autonomen Fahrtechnologien bei.​

Daneben bieten die Arbeiten den Studierenden die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden und spannende Einblicke zu gewinnen. Sie durchleben den Entwicklungsprozess des Fahrzeugs von Anfang bis Ende und sammeln parallel dazu Erfahrungen im Projektmanagement.​

Je weiter diese Prozesse jedoch ausgebaut werden, desto teurer wird unsere Arbeit. Nur mit ausreichend finanziellen Mitteln können die Studierenden weitergehende Arbeiten selbst vornehmen.​
ZHAW Formula Student
ZHAW Formula Student
Winterthur, CH

Im Rahmen eines interdisziplinären Projekts haben sich rund über 40 Studierende der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) dazu entschlossen, per 2020 in die renommierte Rennserie der Formula Student einzusteigen. Inzwischen ist der Verein auf über 80 aktive Mitglieder gewachsen, welche am dritten Rennboliden arbeiten.

Die Formula Student ist weltweit der grösste Engineering Wettbewerb, bei dem internationale Studententeams mit selbst konstruierten Rennwagen in den Kategorien electric und driverless vehicles – in diversen Disziplinen gegeneinander antreten.

Nach einer sehr erfolgreichen Saison 21/22 durch die Teilnahme an drei Rennen, sind die Ziele in der kommenden Saison sehr hoch gesetzt. Der neue Rennbolide, welcher durch einen Piloten sowie auch autonom gefahren werden kann, wird entwickelt. Dabei liegt der Fokus auf die Weiterentwicklung der nachhaltigen Technologie und dessen Optimierung.

Alessandro Nolè
Alessandro Nolè
Neuhausen am Rheinfall, CH
COO

Wirtschaftsinformatik Student und in der Freizeit COO beim ZHAW Formula Student Team.

Boost

Populäre Goodies

Formula Student Projekt

CHF 200

BIO STOFFBEUTEL

unbeschränkt verfügbar

Formula Student Projekt

CHF 1000

Einladung zum Rollout Event

unbeschränkt verfügbar

Formula Student Projekt

CHF 2000

Führung durch die Werkstatt, Einblick in die Entwicklung und Einladung zum Rollout Event

unbeschränkt verfügbar

Booster

MA
A
FB
Sd
MR
A

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Standort Winterthur