Crowdified! Dieses Projekt wurde am 10. Oktober 2015 erfolgreich finanziert. Danke an all die 36 Boosters, die dies möglich gemacht haben!!

Aberratio Ictus

CD Produktion Ictus Irritus

Initiator:innen

Rea Dubach
Laura Schuler
Ronny Graupe
100%
4'005 CHF
von 4'000 CHF
 
Crowdified
Hurra!
36
Booster
sind dabei!
Aberratio Ictus
Aberratio Ictus
Aberratio Ictus – ist lateinisch und bedeutet: „Jemand trifft nicht den, den er gemeint hat sondern einen anderen“.
Musik ist Kommunikation. Beim freien Spiel befinden sich die MusikerInnen häufig in der Situation, dass man auf etwas völlig Unerwartetes trifft. Man hat eine Idee und möchte damit Kontakt mit einem/einer MitmusikerIn aufnehmen. Diese/r ist aber in dem Moment noch nicht am Treffpunkt angelangt oder schon wieder weg. Plötzlich steht da aber ein/e Dritte/r mit dem man die Idee weiter entwickeln kann. Die Möglichkeit des Scheiterns, die Spannung des Aufeinandertreffens der Ideen dreier Individuen macht unter anderem den Reiz der Musik von Aberration Ictus aus.

Vor zwei Jahren haben wir Aberratio Ictus ins Leben gerufen. Seither spielten wir diverse Konzerte in der Schweiz und in Deutschland. Nun ist die Zeit gekommen das erste Album zu veröffentlichen! Das Album wird auf dem Label WhyPlayJazz erscheinen. Geplant ist ein pompöses Release Konzert und eine umfangreiche Release Tour im Winter sowie Frühling 2015.

Bevor unsere liebevoll erarbeitete Musik ihren Weg in dein Wohnzimmer finden kann und unsere grossen Pläne ihre Erfüllung finden, brauchen wir deine finanzielle Hilfe!

Mit deiner Unterstützung können wir einen grossen Teil der CD Produktion (Aufnahme, Mix, Mastering, Grafik und Pressung) sowie Promotion bezahlen. Kleine oder grosse Beträge - wir sind für jede Hilfe dankbar!
Als Ausdruck unserer Dankbarkeit erhälst du je nach Betrag ein kleines oder grosses Geschenk. :)



Rea Dubach - voc
Laura Schuler - violine
Ronny Graupe - git
Aberratio Ictus
Aberratio Ictus
Rea Dubach
Rea Dubach
Bern, CH
Sängerin

In Bern 2012 trafen wir, Laura Schuler, Ronny Graupe und Rea Dubach, das erste mal aufeinander. Das Interesse an improvisierter Musik, kombiniert mit neuen, kompositorischen Konzepten brachte uns zusammen. Die spezielle Besetzung, Geige - Gitarre - Gesang, sowie das Fehlen einer Rhythmusgruppe, stellt uns vor eine Herausforderung und macht gleichzeitig den Reiz der Formation aus.

Wir trafen uns zunächst für eine erste Probe. Die Zusammenarbeit fühlte sich auf Anhieb sehr gut an. Es stellte sich bald heraus, dass die Besetzung, sowie die Spielweisen sehr inspirierend auf den musikalischen Prozess wirkte. In den nächsten Proben begannen wir mit möglichen Konstellationen der Rollenverteilungen in Kompositionen von allen Dreien zu experimentieren. Verschiedene spieltechnische Aspekte, Interpretationen und improvisatorische Räume wurden dabei ausgelotet. Durch diese intensiven Arbeitsphasen entstand mit der Zeit eine ganz eigene Klangästhetik, welche sich durch Liebe zum Detail, bewusster Umgang mit Sounds, ausgearbeiteten Impro-Konzepten, sowie eigenständigen Kompositionen manifestiert.

Im Januar 2013 spielten wir unser erstes Konzert im Sonarraum in Bern. Danach folgten dirverse weitere Konzerte, unter anderem an den Jazz Kollektiv Nights in Berlin.

Trotz der noch sehr jungen Zusammenarbeit ist uns die Nachhaltigkeit dieses Projektes sehr wichtig. Deswegen ist jetzt eine CD-Produktion mit darauffolgender Release-Tour im Winter 2015/Frühling 2016 in Planung.



Rea Dubach

Rea Dubach, (1992 in Biel geboren) studierte im Bachelor und Masterstudium an der HKB Bern Gesang und Jazz Komposition.

2010 gründete Rea das Trio Síd mit welchem die drei jungen Musiker im Januar 2014 ihr Debut Album Hyvän Illan (Unit Records) tauften und seit vier Jahren regelmässig im In – und Ausland touren. Síd wurde für den Jazzpreis der Zürcher Kantonalbank 2014 im Moods nominiert und gewann im März 2014 den ersten Preis am Internationalen Jazzpreis in Biberach.

Ausserdem ist Rea mit Projekten und Bands wie Aberratio Ictus, im Impro-Noise Trio Realismus, Kaspar Love, More Rome, mit ihrem Soloprojekt Das Reum sowie der siebenköpfigen Band Tellurian unterwegs. Rea Dubach spielte mit am Kurationsabend von Julian Sartorius (Joyful Noise in the Dark) in der Dampfzentrale sowie in der multimedialen, instrumental – vokale Collage Angelus Novus von Helmut Oehring (Dampfzentrale Bern) und ist als Musikerin und Komponistin in der Theater Produktion Angeklagt involviert.

Rea hatte schon mit diversen Musikern das Vergnügen, unter anderem spielte sie mit Julian Sartorius, Ronny Graupe, Shazhad Ismaily, Andreas Schaerer, Skúli Sverrisson, Sebastian Strinning, Reto Suhner, Gyða Valtysdóttir etc. und ist regelmässig auf Tour in Ländern wie Deutschland, Holland, Frankreich, Österreich, Island und der Schweiz.



Laura Schuler - Violine

Laura Schuler wurde 1987 in Langenthal (BE) geboren. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie erlernte Laura mit 7 Jahren das Geigenspiel. Ab 1997 hatte sie erste Konzertauftritte mit verschiedenen Orchester.

Da sie sich zunächst nicht nur auf die Musik beschränken wollte, absolvierte sie 2003 bis 2006 die Berufslehre als Fachangestellte Gesundheit. Ihre musikalische Aktivität stand dennoch stets im Vordergrund.

Sie absolvierte den Vorkurs an der Jazzschule Bern. Danach erfolgte der Bachelor an der Hochschule der Künste Bern im Bereich Jazz. Laura hatte Unterricht mit Lehrern wie Andy Scherrer, Django Bates, Colin Vallon, Patrice Moret und Frank Sikora.

Nach ihrer Studienzeit in Bern absolvierte sie ein Master Studium Performance Jazz (NOMAZZ) in Aarhus, Stockholm und Helsinki.

2009 erfolgte die Gründung des Ensembles Chèvre Chô, zahlreiche Auftritte und CD-Produktion Primavera im Januar 2012

Mai 2012 Auftritte und CD-Produktion des Radio DRS2 mit dem Derwish-Orchestra von Daniel Erismann, Biel.

August 2012 Erarbeitung und Aufführungen vom Stück G`faue der Tänzerin Rahel Neuenschwander (Kompanie Danzpoesì) im Rahmen der l`Art, Langenthal. Im Jahr darauf erneute Tanztheaterproduktion von Danzpoesî des Stücks Blue Marks, Red Spots.

Sommer 2012 Gründung der Band Esche, Auftritte in der Schweiz und Deutschland

Seit Herbst 2013 aktiv mit der Band Surì, Auftritte in Dänemark

Herbst 2012 Gründung des Trio`s Aberratio Ictus.



Ronny Graupe

Am 1. Februar 1979 in Karl - Marx – Stadt geboren;

während der Schulzeit Mitglied im Landesjugendjazzorchester und erster Preisträger des Landeswettbewerbes "Jugend musiziert Jugend jazzt", 1997 in Sachsen.

Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig bei Richie Beirach und Christian Röver und dem "Rytmisk Musikkonservatorium" in Kopenhagen, Dänemark.

1998 - 2001 Mitglied im Bujazzo unter der Leitung von Peter Herbolzheimer.

2001 Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig und der Marion Ermer Stiftung.

2003 Gründung des Trios Hyperactive Kid mit Philipp Gropper - Sax und Christian Lillinger - Dr.

2004 Gründung des Trios Ronny Graupes Spoom mit Jonas Westergaard - Bs und Christian Lillinger - Dr.

Zusammenarbeit Live, bzw. im Studio mit Richie Beirach, Joachim Kühn, Méderick Colignien, Chris Speed, Rolf Kühn, Swawek Jaskulke, Dejan Terzic, Johannes Lauer, Henning Sieverts, Colin Vallon, Patrice Moret, Frank Möbus, Carsten Daerr, Kalle Kalima, Steffen Schorn, Roger Hanschel,NDR Bigband, Tyshawn Sorey, Oliver Steidle, Pablo Held, Jonas Burgwinkel, Robert Landfermann, Jan Roder, Rudi Mahall,Matthias Schriefl, John Schröder, Hayden Chisholm, Wanja Slavin, Achim Kaufmann u.a. zusammen.

Er arbeitet u.a. in folgenden Bands: Hyperactive Kid,Ronny Graupes Spoom, ROWK-Music, Uli Kempendorff´s Field, Benjamin Weidekamp 4, Wanja Slavin 6, Berlin Art Orchestra, Lauer Large u.a. .

Konzerte spielte er in Spanien, Dänemark, Schweden, Norwegen,Polen, Frankreich, Italien, der Türkei, Österreich, Ungarn, Slowenien,Kroatien, Rumänien, Venezuela, Irland, England, in der Schweiz, den USA, Burkina Fasso, Nigeria, Kamerun, Elfenbeinküsteund auf den Phillipinen.

Er ist ein Mitglied des Jazzkollektiv Berlin.

Ab Frühjahr 2012 ist er Dozent für Jazzgitarre an der Hochschule der Künste Bern, wohnhaft weiterhin in Berlin.

Laura Schuler
Laura Schuler
Violinistin
Ronny Graupe
Ronny Graupe
Gitarrist

News

Geschafft!!!

Geschafft!!!

. Publish by Initiator.
Es ist vollbracht!! Unsere 100 Tage sind vorbei und ihr habt uns mit allen Kräften unterstützt - die 4000CHF sind un...
Es ist vollbracht!! Unsere 100 Tage sind vorbei und ihr habt uns mit allen Kräften unter...
September 23
2015

Endspurt

. Publish by Initiator.
Liebe Alle Woooowww - schon neigen sich unsere 100 Tage dem Ende zu und es plätschern immer noch Spenden ...
Liebe Alle Woooowww - schon neigen sich unsere 100 Tage dem Ende zu und es p...

Populäre Goodies

CHF 25

Signierte CD

CHF 50

CD & Gratis Eintritt

CHF 100

CD, Gratis Eintritt + CD nach Wahl

News

Geschafft!!!

Geschafft!!!

. Publish by Initiator.
Es ist vollbracht!! Unsere 100 Tage sind vorbei und ihr habt uns mit allen Kräften unterstützt - die 4000CHF sind un...
Es ist vollbracht!! Unsere 100 Tage sind vorbei und ihr habt uns mit allen Kräften unter...

Booster

A
BK
CM
GS
GM
A

Alle Projekte auf Crowdify sehen

Kategorie Musik & Ton
Standort Bern